“ Passagier 23 “ – Sebastian Fitzek

DasBuch

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: Droemer HC


Das ist das Problem mit Wünschen, Herr Schwartz. Nur die falschen gehen sofort in Erfüllung.


Klappentext

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt …

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm…


Kein Land, kein anderes Schiff. Nur eine endlose, blauschwarz bewegte Weite. Wäre die Mondoberfläche flüssig, sähe sie genauso aus, dachte Martin.


Bewertung

Du diesem Buch gibt es nicht allzu viel zu sagen außer, dass Herr Fitzek seinem Ruf wieder einmal alle Ehre macht! Ein packender Psychothriller wie er nicht besser sein könnte. So lange lag dieses Buch auf meinem SuB, so lange habe ich das Lesen verschoben und ich weiß nicht wieso. Die Geschichte ist sehr gut strukturiert und der Leser wird sofort in die Story hineingezogen. Es gleicht einem Sog dem man nicht entfliehen kann. Viele kennen es sicher … nur noch ein kleines Kapitel … ach egal, es ist gerade so spannend – da mache ich halt durch! Zum Thema Kapitel gibt es noch zu sagen, dass es in diesem Exemplar wirklich sehr angenehm zu lesen war. Die Kapitel betrugen nicht allzu viele Seiten. Das wiederrum bedeutet, dass man nicht zwischendurch im Kapitel pausieren muss, sondern meist ein volles beendet. Die Charaktere sind eher aus der Vogelperspektive zu betrachten. Man fühlt sich selbst als eine Art Beobachter und fiebert durchgängig mit. Die Spannungskurve ist durchgängig gehalten und klingt nie, wirklich nie ab.

vier-punkte

Dieses wundervolle Buch bekommt daher volle vier Punkte von mir.


Ich denke eher, die Zeit gibt den Bösen die Gelegenheit, sich in Sicherheit zu bringen.


Fazit

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden Thrillerfan. Ich bin ein sehr großer Fitzek-Fan. Daher war es zu erwarten, dass dieses Buch mich nicht enttäuschen sollte. Jedoch kann ich nun berichten, dass dieses Buch eines der Besten ist die ich je gelesen habe. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen solchen Nervenkitzel, einen solchen Lesedrang und eine solche Neugierde empfunden habe. Kauft es Euch! … Die meisten von Euch werden es jedoch sowieso schon selbst haben.

unterschrift-cindy

Advertisements

Veröffentlicht von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

2 thoughts on ““ Passagier 23 “ – Sebastian Fitzek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s