“ Stigmata “ – Beatrix Gurian

DasBuch

9783401069999_1440100572000_xxl

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: Arena


„Stigmata?“ Sophia runzelt die Stirn. „Das sind Wundmale Christi, die auserwählte Menschen an Händen, Füßen und an der Seite tragen und aus denen sie an bestimmten Tagen bluten.“


Klappentext

Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …


Du lebst, Kind, hatte sie gesagt, du lebst und das ist alles, was sich deine Eltern gewünscht haben. Denk daran, dass Jammern nichts ändert. Wenn es hart auf hart kommt, bete zu Gott und versuche zu verstehen, warum er dich prüfen will. Gott hat einen Plan für dic, für uns alle. Einen guten Plan. Deshalb brauchst du auch niemals Angst zu haben.


Bewertung

Dieses Buch hat voll und ganz meinen Geschmack getroffen. Die Inhaltsangabe, ebenso wie die Meinungen zu diesem Buch haben nicht gelogen. Es geht tatssächlich unter die Haut, wortwörtlich, und zieht seinen Leser sofort in seinen Bann. Dieses Prachtexemplar ist in viele, kürzere Kapitel untergliedert, was ich selbst ja immer sehr schätze. Zu Beginn ist es etwas verwirrend, da die Kapitel in verschiedenen Zeiträumen liegen und zwischen verschiedenen Personen wechseln. Aber daran gewöhnt man sich recht schnell. Des Weiteren ist zu sagen, dass man sich sofort in die Charaktere hineinversetzen kann und sofort mit ihnen mitfiebert. Mit jeder weiteren Seite wird man in das Buch gesogen und dringt mehr in die geheimnisvolle Geschichte ein. Die Spannung bleibt durchgängig bestehen und dem Leser bleibt kaum Zeit zu rätseln, da sich im selben Moment sofort wieder eine Tür öffnet und für noch mehr Verwirrung sorgt.

vier-punkte

Dieses Exemplar ist das letzte Buch welche ich in 2015 gelesen habe und ich bin froh das ich vier Punkte erteilen kann. Auf jeden Fall eines meiner liebsten Bücher in diesem Jahr.


„Es ist vorbei, mein Schatz“, hat sie gesagt und heißen Kakao gekocht, m mich zu trösten, als wäre ich eine Sechsjährige, die von der Schaukel gefallen ist. „Nick gehört nun zum Reich der Schatten, die man besser hinter sich lässt. Das Einzige, was zählt, ist die Liebe. Die zum Leben, zu den anderen und zu dir selbst.“


Fazit

Dieses Buch ist eines meiner Lieblinge in 2015 geworden und in meinen Augen ein absolutes Muss für Jeden, der es gerne etwas myhstisch mag oder der gerne miträtselt/mitdenkt. viele Teile des Buches beziehen sich sehr stark auf die Bibel und deren Deutung, aber das steht nicht im Vordergrund.


Du darfst nicht zulassen, dass die Schatten dein Leben zerstören, was zählt, ist allein die Liebe. Die Liebe zum Leben, die Liebe zu anderen Menschen und die zur dir selbst, das hat Mam früher immer gesagt und ich hatte es unerträglich naiv gefunden.

 

 unterschrift-cindy

Advertisements

Veröffentlicht von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s