“ Die Blutschule “ – Max Rhode

DasBuch

5172bmtwa0bl

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: Bastei Lübbe


Wann immer ich an die Insel denke, sehe ich ein Schwarzweißbild vor meinem geistigen Auge. In meiner Erinnerung gibt es keine Farben, nur Grautöne und Dunkelheit, dabei bin ich mir sicher, dass die alten Laubbäume, die das schmale  Ufer säumten, in dem Abendlicht golden geschimmert haben mussten, als wir uns dem unbewohnten Naturschutzgebiet mitten im Großen Storkower See mit dem Ruderboot näherten.


Klappentext

Eine unbewohnte Insel im Storkower See

Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer

Eine Schule mit den Fächern: Fallen stellen. Opfer jagen. Menschen töten.

Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird …


„WO WIR HIER SIND?“

„Wonach sieht es denn aus?“

„Nach einer Schule“, sagte Mark.

„Genau. Aber es ist nicht eine Schule. Schon gar nicht irgendeine, sondern DIE Schule. Die einzige, die wirklich zählt.“


Bewertung

Sebastian Fitzek als Max Rhode. Aber keineswegs weniger Horror und düstere Vorstellungen! Ich habe dieses Buch in einem Zug durchgelesen und bin noch immer perplex von dieser mächtigen Horrorvorstellung, die Fitzek seinen Lesern aufzwängt. Abgesehen davon, dass er mein Lieblingsautor ist und ich ein absoluter Fan von Thrillern bin. Es ist ein Meisterwerk!

Fitzek alias Rode hat hiermit ein neues Level des Horrors gesetzt. Seine Leser erschaudern von Seite zu Seite immer mehr und werden in den Bann der Spannung gezogen. Es schafft kein anderer Autor so sehr wie Fitzek, dass sich der Leser in die Geschichte hineinversetzt sieht und mit seinen größten Ängsten konfrontiert wird. Die Spannungskurve bleibt durchgängig erhalten und steigert sich immer weiter bis ins Unermessliche. Allgemein ist die Story einfach nur grandios und so detailliert erläutert, dass es sich beinahe real anfühlt. Auch wenn die Geschichte nicht allzu realistisch für den Leser erscheint, so ist dies keineswegs ein Grund um diese Story nicht zu lieben.

vier-punkte

Es gibt die volle Punktzahl für dieses wundervolle Exemplar!


„Es stimmt. Ihr habt nie gelernt zu töten. Niemand hat es euch beigebracht. Aber keine Sorge, dieses Versäumnis werden wir jetzt nachholen.“


Fazit

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden Horrorfan. Wer Thriller liebt und am Ende auch noch Fitzek und seinen Schreibstil, der kommt bei diesem Meisterwerk auf seine vollen Kosten! Ich persönlich konnte das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen und meine Spannung stieg immer mehr an. Lest dieses Buch lieber nicht Abends – aber lest es! Es ist ein weiteres grandioses Meisterwerk von Sebastian Fitzek und seiner hervorragenden, genialen Vorstellung. Ich würde nur allzu gerne wissen, wie die Autoren auf solche Geschichten kommen. Geschichten, die uns das Blut in den Adern gefrieren lassen und unsere schlimmsten Vorstellungen zum Vorschein bringen. Aber vielleicht sollte dies lieber im Verborgenen bleiben. ebenso wie manch andere Dinge …


„Dieser Ort hier ist das wahre Leben. Der Ort der Offenbarung!“

In seinen Augen erlosch etwas, als ob eine Glühbirne geplatzt wäre.

„Leiden formt den Charakter“, bellte er. „Und nirgendwo könnt ihr besser als hier lernen zu leiden.“

unterschrift-cindy

Advertisements

Veröffentlicht von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s