Top Ten Thursday – Eure 10 Highlights aus 2016

Hallo ihr Lieben, es ist der erste Donnerstag im Jahr 2017 und Steffi von Steffis Bücherbloggeria erfragt bei diesem TTT unsere Lieblinge aus dem Jahr 2016. Wir beide haben im Jahr 2016 wirklich viel gelesen (ältere und neue Bücher) und haben uns deswegen dazu entschieden einfach die Bücher zu nehmen, die uns als erstes in den Sinn kommen.

9783608960891

Der Herr der Ringe – J.R.R. Tolkien
Die Vermissten – Caroline Eriksson
Federleicht Band 1-4 – Marah Woolf
Die Magie der Namen – Nicole Gozdek
Für dich soll’s tausend Tode regnen – Anna Pfeffer
Harry Potter – Das verwunschene Kind – J. K. Rowling
Zorn und Morgenröte – Reneé Ahdieh
Black Rabbit Hall – Eve Chase
Der dunkle Kuss der Sterne – Nina Blazon
Das Haus das in den Wellen verschwand – Lucy Clarke

Der Herr der Ringe – J.R.R. Tolkien
Ich (also Laura) habe mich schon ewige Zeiten mit dem Gedanken gespielt „Herr der Ringe“ zu lesen. Dieses Jahr hab ichs dann auf der LBM einfach mitgenommen und gelesen… nein eigentlich habe ich es nahezu verschlungen. Ich bereue es im nachhinein, dass ich es so lange vor mir her geschoben habe 🙂

Die Vermissten – Caroline Eriksson
Cindy liest eher selten Thriller, die nicht von King oder Fitzek kommen. Sie kommt an neues in diesen Genre einfach nicht so wirklich ran. Eriksson hat aber einen unfassbaren Thriller geschaffen der die volle Dosis Verwirrung und Wahrnehmungsverzerrung enthält.

Federleicht Band 1-4 – Marah Woolf
Ich bin ja ein riesen Fan von Marah Woolf und habe alle ihrer Reihen verschlungen. Das ging mir in diesem Jahr nicht anders. Dieses Jahr erscheinen Band 5 und 6, ich kann es kaum erwarten.

Die Magie der Namen – Nicole Gozdek
Zu Beginn wahr Cindy sehr skeptisch  gewesen, ob ihr das Buch gefallen würde. An dieser Stelle ein ganz großes Danke an PIPER für das Rezensionsexemplar – ihr habt eine neue Lieblingssparte in ihren Lesevorlieben geöffnet 😉

Für dich soll’s tausend Tode regnen – Anna Pfeffer
Einfach ein genialer Jugendroman, bei dem ich von Anfang bis Ende mitgefiebert habe. Mir sind die Figuren irgendwie alle ans Herz gegangen und ich werde es mit Sicherheit irgendwann nochmal lesen.

Harry Potter – Das verwunschene Kind – J. K. Rowling
Wie lange haben wir HP-Fans auf diesen Moment gewartet… Alle Ängste, dass das Skript zu undetailliert sein könnte im Gegensatz zu einem normalen Buch waren komplett umsonst. Das Buch ist einfach nur genial.

Zorn und Morgenröte – Reneé Ahdieh
Ich habe so viel negatives über das Buch gehört, und dann fand ich es einfach toll. Deswegen ist es eindeutig eins meiner Highlights.

Black Rabbit Hall – Eve Chase
Cindy hat bestimmt tausend mal überlegt ob sie es lesen will, zich mal den Klappentext gelesen. Immer wieder hin und her überlegt – doch am Ende hat sich der Kauf mehr als gelohnt. Eine so durchwobene Familiengeschichte mit allen Empfindungen die es nur geben kann – unbeschreiblich!

Der dunkle Kuss der Sterne – Nina Blazon
Die Geschichte hat  mir einfach super gut gefallen. Und ich hab mich ein bisschen in den Hauptprotagonisten verliebt. Ich denke das sagt alles aus 🙂

Das Haus das in den Wellen verschwand – Lucy Clarke
Ebenfalls ein PIPER-Buch, welches Cindy sich nie selbst gekauft hätte und am Ende war sie froh es gelesen zu haben. Freundschaft, Liebe, Verrat und die Sehnsucht nach einem neuen, unbeschwerten Leben auf dem Meer … da bekommt man Lust einfach abzutauchen.

Was waren eure Lieblinge im letzten Jahr? Könnt ihr uns vielleicht noch ein paar Empfehlungen geben, die wir unbedingt lesen müssen? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare 🙂

laura-cindy

Advertisements

12 thoughts on “Top Ten Thursday – Eure 10 Highlights aus 2016

  1. Guten Morgen ihr Beiden,

    Wir haben heute Harry Potter und indirekt auch Zorn und Morgenröte gemeinsam. Letzteres befindet sich nämlich unter meinen Top Tens die ich gestern in meinen Jahresrückblick eingebaut habe. Heute dagegen hab ich mich für die Plätze 11-20 entschieden, damit sichs nicht doppelt 🙂

    Sehr schöne Liste habt ihr auch wenn ich nur ein paar Titel vom Sehen kenne. Andere schau ich mir gleich mal genauer an.

    Habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Ina

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo die Damen! 🙂

    schöne Bücher habt ihr im letzten Jahr entdeckt. „Die Vermissten“ habe ich als Hörbuch gehört und fand es nicht schlecht. „Zorn und Morgenröte“ hat mir aber auch extrem gut gefallen.

    Zu „Der Herr der Ringe“ brauche ich wohl nicht viel zu sagen. 🙂 Lang ist’s her, aber es ist auf jeden Fall lesenswert.

    „Die Magie der Namen“ habe ich nach wie vor im Blick. Vielleicht wird es dieses Jahr etwas mit dem Buch und mir.

    Ich wünsche euch ein bezauberndes neues Lesejahr mit vielen weiteren tollen Büchern!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Nicole,
      schön das dir unsere Liste gefällt 🙂
      Und auch dir wünschen wir natürlich noch ein wunderbares Lesejahr mit vielen tollen Büchern.
      Beste Grüße, Laura

      Gefällt mir

  3. Hey 😀

    Die meisten Bücher kenne ich bisher leider nur vom sehen, gelesen habe ich aber vor einer Ewigkeit schon Herr der Ringe 😀 Das wird für mich auch auf ewig ein Highlight bleiben 😀

    Meine Top Ten 2016

    Mögen das neue Jahr dir spannende Schätze schenken 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Ja da hast du recht, Herr der Ringe ist einfach etwas besonderes. Wir wünschen dir natürlich auch ein Jahr voller toller Bücher 🙂
      Liebe Grüße, Laura

      Gefällt mir

  4. Guten Morgen!

    Ohhhh ja, der Herr der Ringe! Ich hab die Bücher vor ca. 20 Jahren gelesen und jetzt grad vor einigen Tagen endlich !!! den ersten Band wieder mal rausgekramt. Es war so wunderschön wieder nach Mittelerde zu reisen! ♥ Band 2 und 3 werden auch demnächst nochmal gelesen 🙂

    Das (8.) Harry Potter Buch/Skript hab ich auch grade gelesen – als Potter Fan muss man das wohl, aber leider hats mich gar nicht überzeugen können. Die Charaktere fand ich ganz schrecklich und das die Atmosphäre fehlt war bei dem Stil schon fast klar. Für mich also leider keine schöne Fortsetzung …

    Der dunkle Kuss der Sterne – das ist das letzte, das mir noch fehlt aus der Faunblutwelt, das wartet aber schon und wird auf jeden Fall in den nächsten Wochen gelesen 🙂

    Liebste Grüße und Frohes Neues!
    Meine Top Ten 2016

    Gefällt 1 Person

    1. „Der dunkle Kuss der Sterne“ kann ich dir wirklich nur ganz nahe ans Herz legen, mir persönlich hat es zusammen mit Faunblut am besten gefallen 🙂

      Liebe Grüße, Laura

      Gefällt mir

  5. Hey,

    von eurer Liste habe ich nur den achten Potter gelesen (der mich nicht überwältigt hat) und den ersten Band von „Der Herr der Ringe“, der mir gut gefallen hat. „Federleicht“, „Für dich soll’s tausend Tode regnen“, „Zorn und Morgenröte“ und „Der dunkle Kuss der Sterne“ stehen auf meiner Wunschliste.
    Unser Beitrag

    Ich wünsche euch ein schönes Lesejahr.
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

  6. Guten Abend,
    Den Herr der Ringe habe ich vor ungefähr 20 Jahren gelesen und ihn noch in guter erinnerung, auch wenn ich den zweiten Band etwas langatmig fand und einige Seiten übersprungen habe. Zorn und Morgenräte fand ich auch ziemlich Klasse. Für die Top 10 hat es dann aber nicht gereicht.
    LG und ein schönes Lesejahr 2017
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s