Montagsfrage #1

Hallo ihr Lieben, wir haben uns vorgenommen, ab Januar 2017 auch an der Montagsfrage (gestellt von Buchfresserchen) teilzunehmen. Gesehen haben wir die Aktion bei einigen anderen Blogs und fanden das Ganze eigentlich recht schön. Deswegen nehmen wir heute das erste mal Teil 🙂

Die heutige Frage lautet:
Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch  zu kaufen?

Cindy:
Uh, die Frage löst bei mir eins ehr unbehagliches Gefühl aus :D. Klar habe ich mir schon des öfteren vorgenommen eine ganze Weile kein Buch zu kaufen. Dank der zahlreichen Rezensionsexemplare hat man auch oft das Glück ausgelastet zu sein. Aber wenn dann doch mal ein Buch erscheint auf das man sich seit langer Zeit gefreut hat, dann rennt man natürlich sofort in die Buchhandlung. Meist sind die Bücher schon vorbestellt und man „überrascht“ sich selbst damit 🙂

Laura:
Ich persönliche nehme mir das sogar recht häufig vor und schaffe es in der Regel dann auch so für 1-2 Monate ohne Probleme. Das hat bei mir eigentlich 3 Gründe:
1. Rezensionsexemplare – ich bin eigentlich immer bemüht die Bücher recht schnell zu lesen und damit zügig die Rezension fertig zu bekommen. Manchmal brauch ich mir da auch gar keine Bücher kaufen, weil ich noch so 2-3 Rezensionsexemplare rumliegen habe – worüber ich mich nicht beschweren will, ich genieße das natürlich sehr 😀
2. Die Finanzen – ja in manchen Monaten reicht es leider nicht mehr für Bücher. Besonders vor Weihnachten in der Geschenke Saison. Das ist dann quasi die erzwungene Kaufpause 😉
3. Ich habe keinen SuB – und bin damit vermutlich die einzige Bloggerin der Welt die keinen hat :D. Wenn ich mir ein Buch kaufe, dann weil ich genau JETZT Lust drauf hab… und nicht vielleicht in ein paar Wochen oder Monaten. Ich habe jetzt genau 4 ungelesene Bücher zu Hause und das auch nur, weil da noch was von Weihnachten dabei ist. Ich würde mal behaupten normalerweise sind es nicht mehr als 2. Es hat halt jeder so seine Macken 🙂
Von daher lege ich eine freiwillige Kaufpause ein, wenn ich noch genug Lesestoff zu Hause habe.

Wie sieht die Sache bei euch aus? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare, Meinungen und Sichtweisen 🙂laura-cindy

Advertisements

11 Kommentare zu „Montagsfrage #1

  1. Huhu ihr Zwei!
    Schön, dass ihr von nun an auch dabei seit!

    Aber – wie kann man denn keinen SuB haben? Wie kriegt man das hin? Dafür gibt es zuviele Bücher, die ich just in diesem Moment haben will oder auch gerade günstig ergattere, als dass ich widerstehen könnte.
    Da bin ich echt beeindruckt.
    Ich versuche hingegen mein RuB abzubauen, um mal wieder den SuB-Leichen eine Chance zu geben und auch, um meine gehorteten Schätze neu zu entdecken.

    Liebe Grüße,
    Linda

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Linda,
      ich weiß auch nicht, ich kaufe immer das, was ich wirklich genau in dem Moment lesen will… maximal eigentlich 2 Bücher und wenn ich damit fertig bin, schau ich nach dem nächsten.Das ist halt irgendwie meine Macke 🙂
      Liebe Grüße, Laura

      Gefällt mir

  2. Liebe Cindy und liebe Laura,

    wenn mein SuB so gut mit großartigen Büchern gefüllt ist, dann fällt es mir kaum schwer ein Buchkauf-Verbot einzuhalten. Aber natürlich gelingt es mir nicht immer. Allerdings meide ich in dieser Zeit Buchhandlungen und geh nicht gezielt stöbern.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    Gefällt 1 Person

    1. Ich ziehe den Hut vor Dir Nisnis!

      Nur sehr selten gehe ich in die Stadt ohne einen Umweg in die Buchhandlung zu machen 🙂

      Liebe Grüße,

      Cindy

      Gefällt mir

  3. Schön seid ihr jetzt auch bei dieser Aktion mit dabei .)

    Ich kenne also auch Zeiten, wo mein SuB aus genau ein oder zwei Büchern bestand. Allerdings muss ich gestehen, dass momentan ettliche Bücher mehr darauf warten gelesen zu werden. Bloggen sei Dank, oder so 😉

    Gefällt 1 Person

    1. So geht es mir auch, Nela.
      Ich hatte damals auch nie wirklich einen SuB und mich immer gefreut sofort ein neues Buch zu kaufen wenn die Anderen ausgelesen waren. Jedoch muss ich sagen, dass ich meist in Buchreihen gefangen war.

      Manchmal wünsche ich mir die alte Zeit zurück wo es noch „überschaubar“ war.

      Liebe Grüße,
      Cindy

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s