Top Ten Thursday – 10 Klassiker die jeder lesen sollte

ttt_nur-schrift_rot

So ihr Lieben, es ist wieder so weit: es ist Donnerstag. Die Woche neigt sich dem Ende zu und das ist bei uns die Zeit für den Top Ten Thursday. Der wird wie jede Woche von der lieben Steffi von Steffis Bücherbloggeria ausgerichtet. Heute hat sie uns wirklich eine schöne und auch relativ leichte leichte Aufgabe gestellt. Es geht um 10 Klassiker die jeder gelesen haben sollte. Wir haben versucht nicht nur auf Typische Sachen einzugehen wie zum Beispiel Goethes Faust oder Maria Stuart von Schiller. Außerdem wollten wir auch ein bisschen in verschiedene Richtungen schielen. Das Ergebnis seht ihr hier:

unbenannt

Das Parfum – Patrick Süskind
Jakob der Lügner – Jurek Becker
Alles was Paulo Coelho je geschrieben hat

Das Tagebuch der Anne Frank
Der kleine Prinz –Antoine de Saint-Exupéry
Der Herr der Ringe – J.R.R. Tolkien

Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt
Antigone – Sophokles
Freiheit – Jonathan Franzen
Im Westen nichts Neues – Erich Maria Remarque

Cindy:

Das Parfum – Patrick Süskind
In meinen Augen nicht nur eine Pflichtlektüre in der Schule. Dieses Buch war mein war mein Liebstes in der Schulzeit bzw. von allen Büchern die ich lesen „musste“. Viele kennen wahrscheinlich nur noch den Film, welcher natürlich auch sehr gut gelungen ist und in meinem Regal steht, jedoch ist das Buch um Längen besser.

Alles was Paulo Coelho je geschrieben hat
… wirklich alle. Das da oben ist nur ein Beispiel. Er ist ein Meister und aus seinen Büchern filtere ich öfter einige Zitate heraus. Oft hatte ich das Problem, dass ich an einem kleinen Buch länger gesessen habe als an manch großem, da seine philosophische Art zu schreiben am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Das Tagebuch der Anne Frank
Ein weiteres meiner Bücher, das beinahe auseinander fällt. Mehr als Alles andere hatte mich der 2. Weltkrieg interessiert und ich habe damit begonnen immer mehr Erfahrungsberichte zu lesen. Bevor es im Unterricht ankam, besaß ich schon das Tagebuch der Anne Frank. Wir teilen uns unseren Geburtstag und da hatte es mich schon gefesselt. Ich war zutiefst berührt von ihrer Geschichte.

Der kleine Prinz -Antoine de Saint-Exupéry
Nicht nur weil ich ein riesengroßer Fan bin, sondern weil ich ich finde: jeder sollte dieses Werk besitzen. All diese Lebensweisheiten und diese fabelhafte Geschichte… in meinen Augen ein absolutes Muss. Wenn ich wieder einmal vor lauter Stress aufgewühlt bin und vergesse was mich erdet – dieses Buch hilft jedes Mal. Ich besitze nun schon die 5. Auflage, da es so oft benutzt wurde und beinahe auseinander gefallen ist.

Freiheit – Jonathan Franzen
Das wohl beste Buch um zu zeigen, dass die Äußeren Begebenheiten stets täuschen können. Kennt ihr sie nicht auch, diese eine Vorzeigefamilie, bei der alle denken, dass sie aus einem Bilderbuch entsprungen sein muss? Und genau genau hier greift das Buch an – welche Gedanken hegen die einzelnen Familienmitglieder in Wirklichkeit? Welche Probleme verstecken sich hinter der Fassade? Ein wahnsinnig interessantes und realistisches Buch – bitte mehr davon!

Laura:

Jakob der Lügner – Jurek Becker
Ein Buch, dass ich zu Schulzeiten lesen musste, dass mir aber sehr gut gefallen hat. Es spielt während des zweites Weltkrieges und ist neben dem Tagebuch der Anne Frank eines der Bücher, die zeigen wie sehr verschiedene Menschen leiden mussten. Ein wirklich ergreifendes Buch, dass anders endet als es im ersten Moment scheint.

Der Herr der Ringe – J.R.R. Tolkien
Der Fantasy-Klassiker schlecht hin. Mehr muss man zu diesem – aus meiner Sicht perfekten- Buch nicht sagen. Ich habe mich selbst Jahre lang um dieses Buch herum gedrückt. Irgendwann habe ich mir dann gedacht: Laura, du bist Fantasy Fan, da muss man das doch gelesen haben! Seid dem ist Tolkien einfach einer meiner absoluten Lieblingsautoren.

Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt
Auch ein typisches Schulbuch. Lesen musste ich es in der Sek II und ich hatte einfach gar keine Lust darauf. Davor hatten wir Kafka gelesen und das ist meiner Ansicht nach mit das schlimmste was es gibt, ich komm einfach nicht klar damit (ich sehe doch wie einige von euch verständnislos den Kopf schütteln 😀 aber ich kann es nicht ändern ^^). Aber Dürrenmatt hat mich mit diesem Buch sehr beeindruckt. Der Verfall der Gesellschaft wird wirklich genial dargestellt und ich war von Anfang bis Ende sehr überzeugt von diesem Werk.

Antigone – Sophokles
Ich denke man sollte sich auch mal an eines der ganz ganz alten Bücher heranwagen. Antigone wurde von Sophokles im alten Griechenland geschrieben. Um genau zu sein wohl um 442 v.Chr.. Es ist ein typisches altes Drama, viel Tod, Selbstmord und andere Tragödien. Dabei zeigt Sophokles, dass die Liebe über den Werten und Anweisungen eines Königs steht. Ich fand es wirklich lesenswert.

Im Westen nichts Neues – Erich Maria Remarque
Für mich DAS Kriegsbuch schlechthin. In keinem anderen Buch (das ich gelesen habe) wird so nahe und so tiefgehend beschrieben was Krieg ist, was es bedeutet. Die Geschichte ist so abschreckend, grausam und berührt einen emotional sehr. Der erste Weltkrieg wird beschrieben aus Sicht von Paul Bäumer einem normalen 19-jährigen Jungen an der Front und zeigt so mal eine ganz anderen Blick auf die Schrecken des Krieges. Ein einfach einmaliges Werk.

Welche Werke sind heute bei euch auf der Liste? Könnt ihr uns noch einige Klassiker empfehlen die wir lesen sollten? 🙂

laura-cindy

Advertisements

16 Kommentare zu „Top Ten Thursday – 10 Klassiker die jeder lesen sollte

  1. Guten Morgen, die Damen!

    „Das Parfum“ kann ich gut verstehen. Bei uns war es auch Schullektüre und ich hatte es an einem Nachmittag durchgelesen. „Der Besuch der alten Dame“ war ebenfalls in der Schule dran, aber das wurde so lange durchgekaut, dass es den Geschmack verloren hat.

    „Im Westen nichts Neues“ findet sich auch auf meiner Liste und „Der kleine Prinz“ ist einfach bezaubernd.

    Das Tagebuch der Anne Frank muss ich endlich mal lesen. Bisher habe ich mich nicht getraut, weil es bestimmt emotional keine einfache Lektüre ist.

    Ich wünsche einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Da hast du recht, Anne Frank kann wirklich sehr emotional sein, wenn man es nicht einfach nur runterliest. Aber es lohnt sich wirklich sehr 🙂
      Liebe Grüße, Laura

      Gefällt mir

  2. Ich habe Jakob der Lügner, das Parfum und auch den Besuch der alten Dame in meiner Schulzeit als Schullektüre gelesen! Den kleinen Prinzen finde ich toll! Von mir zwei absolute Klassiker: Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald und Dorian Gray von Oscar Wilde. 💟 Liebe Grüße, Julia

    Gefällt 1 Person

  3. Hey 🙂

    Jakob der Lügner habe ich in der Schule lesen müssen und ich muss gestehen, das es mir nicht so sonderlich gefallen hat … aber das war wohl bei den meisten Schullektüren so 😉
    Herr der Ringe habe ich auch gelesen, das war wirklich ein geniales Buch 😀

    Ich habe heute leider keinen Beitrag, bin wegen den Prüfungen zu sehr im Stress. Aber ich schmöcker gerne mal durch die Beiträge 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Na das mit den Prüfungen kann ich verstehen…
      Cindy und ich haben heute auch ne mega Prüfung 😩… da musste ich den Beitrag auch ewig vorbereiten 🙈

      Gefällt mir

  4. Hallo ihr Zwei,

    wir haben heute zwar keine Übereinstimmung, aber ein paar von euren genannten Büchern habe ich auch schon gelesen („Das Tagebuch der Anne Frank“, „Das Parum“, „Der Herr der Ringe“ und „Der kleine Prinz“). Allesamt wirklich sagenhafte Bücher die man auch mehrmals lesen kann ohne das sie langweilig werden.

    Liebe Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu!

    Ich habe heute auch ganz bewusst versucht, nicht nur „typische“ Klassiker zu wählen, deswegen sind es bei mir auch zum großen Teil moderne Klassiker geworden. An „Das Parfum“ habe ich auch gedacht, es dann aber doch nicht auf die Liste gesetzt.

    „Elf Minuten“ und „Freiheit“ habe ich noch nicht gelesen, aber den Rest fand ich auch sehr gut und lohnend. Allerdings mag ich die „Antigone“ von Jean Anouilh lieber als die von Sophokles, was aber sicher auch daran liegt, dass wir diese Version im Französischunterricht gelesen haben und es die einzige Französisch-Lektüre war, die mir wirklich gefallen hat… Außerdem habe ich diese Version dann auch später im Theater gesehen und war begeistert.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

  6. Hallöchen =)

    Ich streife gerade so über die teilnehmenden Blogs der Aktion und ich muss sagen, dass sich durchaus Gemeinsamkeiten finden =).
    „Der Herr der Ringe“ konnte mich als Buch nicht überzeugen, aber der kleine Prinz ist wirklich zauberhaft!

    LG
    Anja

    Gefällt 1 Person

  7. Huhu 🙂

    also kennen tu ich die meisten der Bücher ^^ Gelesen habe ich nur ‚der Besuch der alten Dame‘ und das wurde leider so lange durchgekaut das es mir irgendwann nur noch auf die Nerven ging. Ich wollte mal den Film dazu gucken, doch dann hatte ich die Stimme meiner Lehrerin im Hinterkopf und habe ihn ausgemacht.
    Ein paar der Bücher liegen noch auf meinem SuB. Bin mal gespannt wann ich dazu komme 🙂

    Falls ihr vorbei schauen wollt:

    https://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2017/02/ttt-top-ten-thursday-14.html

    Ich freue mich wenn ihr vorbei schaut ^^

    Euch noch eine richtig tolle Woche
    Gruß
    Flocke 😉

    Gefällt 1 Person

  8. Den kleinen Prinzen hatte ich schon in jungen Jahren gelesen, und jaa, ist schon ein Weilchen her- Herr der Ringe wird es wohl nicht mehr werden 😉 Anne Frank, bisher nur ausschnittweise- Coelho kann ich 100% unterschreiben! Wirklich jedes einzelne Buch!!! ❤ Danke! lg

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe den kleinen Prinzen erst letztes Jahr gelesen und das eigentlich nur weil Cindy mich dazu gebracht hat… ich muss gestehen ich hatte vorher eigentlich kaum was von dem Buch gehört. 😉 Aber es ist wirklich wunderschön, auch wenn man es als Erwachsener liest 🙂
      LG, Laura

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s