„Herz auf Eis“ – Isabelle Autissier

DasBuch

HerzAufEis

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: mare


Dass gehört zum Abenteuer dazu, genau das ist doch ihre Absicht, aus der Erstarrung des Pariser Büroalltags auszubrechen, in dessen bequemer Trägheit sie draufgehen und an ihrem Leben vorbeizuleben drohten. Irgendwann hätte der sechszigste Geburtstag vor der Tür gestanden, und sie hätten es bereut, nichts erlebt, nie gekämpft, sich selbst nie kennengelernt zu haben.


Klappentext

Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Was als kleiner Ausbruch aus dem Alltagsleben moderner Großstädter gedacht war, mündet urplötzlich in einen existenziellen Kampf gegen Hunger und Kälte. Nicht weniger aufreibend ist das psychologische Drama, das sich zwischen den Partnern entspinnt. Wer trägt die Schuld an der Misere? Wer behält die Nerven und trifft die richtigen Entscheidungen? Und was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? Herz auf Eis wagt sich an die Frage, was mit uns und unseren Beziehungen geschieht, wenn wir unsere Komfortzone verlassen.


Lass uns leben! Lass uns das Leben auskosten, bevor es uns erwischt!


Bewertung

Ein weiteres Buch, welches von der lieben Karla Paul empfohlen wurde. Zum Glück habe ich auf sie gehört … Des Weiteren geht ein großes Danke an den mare Verlag heraus für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares.

Außerdem habe ich auch dieses tolle Buch ewig auf der Leipziger Buchmesse angehimmelt. Das Warten hat sich jedoch gelohnt und ich kann sagen, dass es eines meiner liebsten Bücher des Jahres 2017 ist.

Verrennen wir uns im heutigen Komfort? Fehlen uns die ureigenen Instinkte und Fertigkeiten? Wie weit würden wir gehen um unser Leben zu retten? Eben diesen Fragen mussten sich Lousie und Ludovic stellen, als sie während eines Sabbatjahres auf einer verlassenen Insel stranden mussten und auf einmal ihr Boot verschwunden ist. Völlig auf sich allein gestellt meistern sie den Alltag, bauen sich ihre eigene kleine Welt auf und vor allem aber kämpfen sie nur um Eines: das Überleben!

Autissier hat ein absolutes Meisterwerk geschaffen. Vom ersten Moment an habe ich mich als Teil der Geschichte gefühlt, habe das Paar als Freunde angenommen, war mit ihnen auf großer Reise und kämpfte mit ihnen ums Überleben. Während des Lebens wurde außerdem meine komplette Gefühlswelt durchgerüttelt. Im ersten Moment habe ich mich so glücklich und belustigt gefühlt, während mir am Ende der Geschichte der Herz brach. Tränen, Freude, Anspannung, Schmerzen … Alles war gegeben.

Der Schreibstil war sehr detailliert und ansprechend geschrieben. Jedoch allein der Umschwung zwischen den Erzählerperspektiven war etwas belastend. Im ersten Satz erzählte Louise und im nächsten Satz auf einmal wieder Ludovic – zu Beginn war es sehr verwirrend, hat sich jedoch eingepegelt.

Generell wurde der Leser während der gesamten Zeit mit entscheidenden Fragen des Lebens konfrontiert. Darf man um zu Überleben gegen das Gesetz verstoßen? Was wenn das Töten für einen kurzen Moment Spaß macht? Zählt Nächstenliebe, wenn das eigene Überleben davon abhängt? Es war ein sehr aufwühlendes Buch und hat in gewisser Weise den Nerv der Zeit und des Lebens getroffen.

Ich kann nichts Weiter sagen außer, dass es ein wunderbares Buch war und ist. Ich werde es sicher noch des Öfteren lesen und auch noch lange darüber nachdenken.

vier-punkte

Volle Punktzahl für dieses atemberaubende Buch.


Er ist die Freude, die Unbeschwertheit, die ihr, „der Kleinen“, immer fehlten. Manchmal findet sie ihn etwas kindisch, aber im Grunde hat er recht. Sie vergräbt den Kopf an seiner Schulter, er begeistert sie, mit seinen Worten, seinen Plänen. Er lässt sie strahlen.


Fazit

Ich kann diesen Roman nur jedem Leser ans Herz legen. Es entführt Euch in die Tiefen der eigenen Seele, Meinungen vom Leben und Abgründe Eurer Gefühle. Trotz seiner aufwühlenden Seite, ist es auch ein absolutes Erlebnis. Ich empfehle es wirklich Jedem!


„Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit.“


unterschrift-cindy

Advertisements

Verfasst von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

4 Kommentare zu „„Herz auf Eis“ – Isabelle Autissier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s