Montagsfrage #22

Ihr Lieben,
die neue Woche ist erbarmungslos und startet einfach so… dabei kann doch das Wochenende noch gar nicht vorbei sein, so kurz wie das war 😀
Aber schon meine Oma hat immer gesagt: was muss das muss. Um uns den Start wenigstens ein bisschen zu verschönern, fangen wir wie gewohnt mit der Montagsfrage von Buchfresserchen an. 🙂

montagsfrage_banner

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Cindy:

Ja das gibt es definitiv! Meistens liegt es bei mir daran, dass ich entweder noch zu viele Rezensionsexemplare auf Lager habe und zu verantwortungsbewusst bin, die Dicke des Buches oder wie anspruchsvoll das Buch ist.

Ich bin ein Mensch, der immer erst den wichtigen Teil in Angriff nimmt und danach erst die eigenen Schätze liest. Des Weiteren schreckt mich meistens wirklich die Seitenanzahl ab. Damals habe ich mir Wolfgang Hohlbein’s Mörderhotel gekauft und war so heiß drauf gewesen es zu lesen – dann ist mir erst einmal bewusst geworden wie viele Seiten es hat und schwupps, landete es weiter hinten im Regal. Außerdem kann ich in gewissen Phasen keine zu anspruchsvollen oder emotionalen Bücher lesen. Vor allem in den Klausurphasen war es bisher immer so, dass ich viele Bücher beiseite gelegt habe, weil ich mich einfach nicht hätte voll und ganz darauf konzentrieren können.

Laura:

Auf jeden Fall… Ich zögere eigentlich aus zwei Gründen: 1. Das Buch, oder doch lieber ein anderes? Sie sind natürlich alle gut… und ich will sie alle lesen. Aber welches soll ich denn immer zu dem jeweiligen Zeitpunkt nehmen? Die Entscheidung ist aber auch schwer. Nimmt man das, was schon ewig auf dem SuB liegt (man will es schließlich schon soooooo lange lesen) oder doch lieber das Rezensionsexemplar, was eigentlich fällig wäre und auch ziemlich verlockend klingt? Wie soll man sich da nur richtig entscheiden… 2. Passt denn das Buch zu meiner aktuellen Laune oder sollte es noch auf den richtigen Moment warten? Auch das ist bei mir häufig der Fall… vor allem wenn ich im Allgemeinen grad keine unheimliche Leselaune habe, tut es mir immer ein bisschen leid für das Buch. Das gute Stück kann schließlich nichts dafür, dass ich viel um die Ohren habe und mich so kaum darauf konzentrieren kann.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare. 🙂

Advertisements

7 Kommentare zu „Montagsfrage #22

  1. Hey ihr zwei,

    mal abgesehen davon, dass ich immer auf den richtigen Zeitpunkt für ein Buch warte und das schon mal Jahre dauern kann, neige ich auch dazu, die Vorfreude auf ein bestimmtes Buch bis zum letzten Tropfen auszukosten. Ich schiebe auf, weil ich mich möglichst lange auf die Lektüre freuen will, bis ich es einfach nicht mehr aushalte. 😀

    Montagsfage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

  2. @Cindy: Stimmt, manchmal passt das Genre einfach nicht zur aktuellen Stimmung. Auch ein entscheidender Punkt. Ich merke, dass ich jetzt wo der Sommer kommt auch entsprechend leichtere Lektüre lese.

    @Laura: Meine Blogpartnerin hat da ein ganz cooles System: Sie hat die Buchtitel ihres SuBs auf Zettelchen geschrieben, gefaltet und sie in ein Topf gesteckt. Wenn sie ein Buch beendet hat, greift sie in den Topf und fischt sich willkürlich einen Titel vom SuB raus. So muss sich kein Buch benachteiligt fühlen =)

    Gefällt 1 Person

  3. An die dicken Wälzer hatte ich gar nicht gedacht, aber doch, ich muss zugeben, dass mich das auch manchmal zurückschrecken lässt, obwohl ich mich auf das Buch freue.

    Besonders bei meinen Lieblingsserien zögere ich manchmal, zum neuen Band zu greifen, wenn die vorhergehenden etwas enttäuschend waren. Und das, obwohl ich eigentlich dringend auf den neuesen Band warte. Das scheint tatsächlich vielen so zu gehen und das ist auch wieder beruhigend.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s