„Ein Zuhause für immer“ – Gill Lewis

DasBuch

ZuhauseFürImmer1

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: dtv


„Und wenn das Licht vom Himmelszelt verschwunden ist, dann beobachten wir, wie sie zu Hunderten, zu Tausenden kommen. Wir sehen zu, wie sie sich in den Bäumen niederlassen, als seien sie hell leuchtende rote Laternen vor dem dunklen Nachthimmel.“ Red zieht seine Decke fester um sich. „Und wir sind immer zusammen?“ „Immer“, sage ich.


Klappentext

Wenn das Jugendamt vorbeikommt, räumt Scarlet die ganze Wohnung auf – nur ihr eigenes Zimmer macht sie unordentlich, damit es authentischer wirkt. Und auch sonst führt Scarlet kein normales Teenagerleben. Sie kümmert sich um ihren autistischen Bruder Red, für den sie die einzige Bezugsperson ist. Das geht so lange gut, bis ihre Mutter mit einer Zigarette in der Hand einschläft. Zwar werden alle aus der brennenden Wohnung gerettet, doch nun werden die Geschwister getrennt. Scarlet kommt in eine liebevolle Pflegefamilie. Aber wo ist Red? Scarlet weiß genau, dass ihr Bruder ohne sie verloren ist.


Nur wenn Red so in eine Sache versunken ist, komme ich zum Lesen und kann in anderen Welten als meiner eigenen leben. Der Zoo ist Reds Zufluchtsort, Bücher sind meiner.


Bewertung

Wie viele überforderte Mütter werden sich wohl hinter verschlossenen Türen befinden? Egal welche Ursache dies hat – aber es gibt sie. Und auch wenn es für uns unvorstellbar ist, so gibt es doch genug Kinder, welchen die eigene Kindheit geraubt wurde und die bereits in jungen Jahren mit Aufgaben der Erwachsenen konfrontiert werden. Genauso ist es bei Scarlet und Red. Während ihre Mutter seit Ewigkeiten in einer großen Depression gefangen ist und ihrem Verflossenen nachtrauert muss Scarlet nicht nur für sich sorgen. Nebenbei gibt es da ja noch Red, ihren kleinen Bruder, welcher ganz besondere Aufmerksamkeit benötigt und selbst die Mutter ist auf die Hilfe ihrer gerade einmal 12-jährigen Tochter angewiesen.

Ich habe mich sofort in Scarlet und Red verliebt. Lewis hat eine so bezaubernde und unzerstörbare Geschwisterliebe erzählt, welche ich nur sehr selten gelesen habe. Bei jeder Seite wurde mir wärmer ums Herz und es sind auch einige Tränen geflossen. Scarlet ist ein so erwachsenes und dennoch kindliches Mädchen. Sie stämmt Aufgaben, welche ihr noch nicht aufgetragen werden sollten, beschützt ihren Bruder mit all ihrer Stärke und will doch nur in eine glückliche Familie mit einem normalen Alltag und Freunden. Red ist zwar ‚anders‘, aber ein so liebevoller Junge. Ich fand es bemerkenswert, wie sehr er sich für alle Arten von Vögeln interessiert hat. Er kannte jeden Einzelnen auswendig und hatte ein Gespür dafür, was sie brauchen. Und da ist da noch Madame Popescu – aber hier will ich nicht allzu viel verraten.

Generell hat Lewis eine wundervolle Geschichte erschaffen. Es hat sich Alles sehr einfach und flüssig gelesen. Lewis hat mir Tränen der Freude und der Trauer verschafft und das mit gerade einmal 217 Seiten. Des Weiteren fand ich es sehr gut, dass sich am Ende des Buches ein von ihr geschriebener Brief an die Leser befindet, welcher das gesamte Buch noch einmal genauer erläutert.

Die Aufmachung des Buches ist sehr schön. In den Innenklappen befinden sich Zeichnungen von Vögeln aller Art. Auch auf den einzelnen Kapiteln finden sich diese wundervollen Zeichnungen wieder. Des Weiteren ist der Buchumschlag auch sehr toll gestaltet – was sich nach Lesen des Buches nur noch mehr herauskristallisiert.

ZuhauseFürImmer2

vier-punkte

Es gibt rein garnichts zu meckern und somit volle Punkte für dieses wundervolle Buch.


Ich bin ein Novum. Tragisch. Interessant. Wenigstens für den Augenblick. Ich schreibe ein neues Drehbuch für mein Leben und radiere die Vergangenheit aus. Ein neues Leben. Eine Lüge. Ein neues Ich. Ist es das, was geschieht wenn du ins Leben eines anderen schlüpfst und dein eigenes hinter dir lässt? Was passiert, wenn mich jemand nach meiner Familie fragt? Radiere ich dann Red auch aus meinem Leben?


Fazit

Ich wüsste nicht einen einzigen Punkt, welcher gegen das Kaufen und Lesen des Buches spricht. Kauft es Euch – lest es – und staunt! Staunt über eine ganz andere Kindheit als wie wir sie kennen und wie eine unerklärliche Geschwisterliebe allem Stand hält was ihnen in die Quere kommt. Bitte lest es!

 


Wo Red wohl gerade ist? Ich stelle mir vor, wie er in sich zusammengesunken dasitzt und die Arme fest um seinen Kopf schließt. Vielleicht weiß er, vielleicht fühlt er, wie ich meine Flügel ausbreite, um mich in die Lüfte zu erheben und irgendwohin zu fliegen, wohin er mir nicht folgen kann.


unterschrift-cindy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s