Die 9. BuchSaiten Blogparade 2017

by(3)

Die Liebe Petzi von Die Liebe zu den Büchern wurde auch dieses Jahr wieder beauftragt die 9. Blogparade von BuchSaiten durchzuführen. Diese Gelegenheit habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen und möchte nun selbst die dazugehörigen Fragen beantworten:


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, dass mich dann aber positiv überrascht hat?

Dieses Buch war auf jeden Fall Ich gebe dir die Sonne von Jandy Nelson. Laura und ich haben es gemeinsam gelesen und haben es geliebt! Als ich den Klappentext gelesen habe dachte ich zu Beginn, dass es sich um eine kleine schöne Young-Adult-Story handelt. Beim Lesen wurde ich jedoch schnell eines Besseren belehrt. Ich war sofort hin und weg von dieser tiefgründigen und so vielseitigen Geschichte. Es zählt nicht nur zu einem meiner Highlights im Jahr 2017 – sondern generell. Wer es noch nicht gelesen hat, sollte dies auf jeden Fall tun.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, dass mich dann aber negativ überrascht hat?

Negativ ‚überrascht‘ war ich von Loretta von Shawn Vestal, welches im Kein&Aber-Verlag erschienen ist. Ich bin ein riesiger Fan unabhängiger Verlage und liebe Kein&Aber. Aus diesem Grund bin ich auch auf das Buch gestoßen und war sofort von der Inhaltsangabe in einen Bann gezogen. Die kurzen Zeilen versprachen mir eine Geschichte voller Nervenkitzel und Freiheit. Leider war ich sehr enttäuscht, da ich Nichts davon entdecken konnte.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Auch in 2017 gab es einen Autor in dessen Schreibstil ich mich sofort schockverliebt habe. Hierbei handelt es sich um Takis Würger. Auf der Leipziger Buchmesse bin ich über seinen Debütroman Der Club gestoßen und durfte es auch kurz darauf für den Verlag von Kein&Aber rezensieren. Zu Beginn hat mir vor allem das Cover angesprochen, aber Würger’s Schreibstil hat mich so in seinen Bann gezogen … Ich hoffe, dass ich bald mehr von ihm lesen kann bzw. darf.

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das schönste Cover in 2017 hatte in meinen Augen Das Geheimnis der Schwimmerin von Erika Swyler. Es gehört auch zu meinen gelesenen Favoriten, aber das Cover ist einfach wunderschön. Ich liebe die grafische Umsetzung der Geschichte und die Farben des Glases. Es passt einfach Alles so perfekt zusammen.

dasgeheimnisderschwimmerin2

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2018 lesen und warum?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es immer nur ein Buch gibt auf welches ich jedes Jahr sehnsüchtig warte. Da ich leider noch nicht den Titel nennen kann, so kann ich wenigstens den Autor verraten – Sebastian Fitzek. Jedes Jahr steht ein neues Buch in den Startlöchern und das darf natürlich nicht in meinem Bücherregal fehlen. Fitzek ist mein absoluter Lieblingsautor und ich verpasse keinen seiner Psychothriller.


Ich bin schon total gespannt auf die Antworten anderer Blogger und danke Katrin von BuchSaiten und Petzi für die Durchführung der Blogparade.

Die Antworten aller Blog’s könnt Ihr auf Petzi’s Seite ab dem 06. Januar 2018 nachlesen.

unterschrift-cindy

 

Advertisements

Verfasst von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s