„Emmy & Oliver“ – Robin Benway

DasBuch

EmmyUndOliver

Hier geht’s zum Buch!

Verlag: magellan


Mir kam es so vor, als müsste Oliver das Ende der Welt längst erreicht haben und von der Kante gestürzt sein. Mit meinen sieben Jahren schien mir das die einzig logische Erklärung. Die Welt drehte sich so schnell, dass Oliver im Weltraum immer weiter von uns wegschwebte.


Klappentext

Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. Auf den Wellen reiten. Glücklich sein. Aber die Ereignisse der Vergangenheit haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, sondern auch auf das ihrer Eltern. Emmy spürt: Um glücklich zu werden, muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.


Oliver lachte mit verstopfter Nase. „Das ist ja wohl die seltsamste Freundschaft aller Zeiten.“ „Definitiv.“, stimmte ich zu. „Aber es ist unsere.“


Bewertung

Emmy hat vor zehn Jahren ihren besten Freund und Seelenverwandten verloren. Eine einzige handfeste Erinnerungen ist ihr geblieben, welche sie sorgfältig in einem Karton aufgewahrt. Gott, wie haben ihr die Abende gefehlt, an denen Oliver und Emmy sich nur per Lichtzeichen durch ihre Fenster unterhielten. Nach all den Jahren hat jede Familie ein eigenes Lebens aufgebaut und doch blieb immer die schmerzliche Erinnerungen … doch dann steht Oliver auf einmal wieder da. Er ist kein sieben mehr, sondern mittlerweile ein junger Mann. Wie sollen Alle damit umgehen und vor allem Emmy?

Auch wenn es auf den ersten Blick so erscheinen mag, aber Emmy & Oliver ist keine normale Teenie-Romanze. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass es für mich die wohl schönste Liebesgeschichte die ich seit langer Zeit gelesen habe. Benway hat eine handvoll wunderbare Charaktere erschaffen. Emmy, die sich versucht ihr Wunschleben hinter den Rücken ihrer Eltern aufzubauen und noch immer so sehr an Oliver hängt (Gott, ich liebe ihren Charakter einfach!). Oliver, der entführte Junge, der auf der einen Seite seinen Vater hasst und auf der anderen liebt. Der Probleme hat mit der neuen Umgebung und dem neuen Leben klarzukommen. Drew und Caro  – beide gehörten damals zum Vierergespann, dann waren es nur noch Emmy’s treue Freunde. Doch auch mit der Zeit findet Oliver wieder einen Draht zu ihnen.

Jede Zeile des Buches und jede Seite lädt zum Träumen und Dahinschmelzen ein. Die Geschichte liest sich mit einer Leichtigkeit und durch die relativ kurzen Kapitel stören kleinere Pausen keineswegs. Des Weiteren haben mir die Rückblicke in die Zeit vor Olivers Verschwinden sehr gut gefallen.

Das Cover ist wunderschön und auch die Innenseiten des Einbandes sind sehr schön gestaltet. Aber das ist ja nichts Außergewöhnliches beim Magellan-Verlag. Auch die kleinen Verzierungen auf den Seiten der neuen Kapitel machen viel aus.

Ich kann für die Geschichte und die gesamte Aufmachung des Buches nur die volle Punktzahl vergeben.

vier-punkte


Oliver drückte mich noch fester an sich und küsste mich abermals. Das Gefühl ließ sich nur mit dem letzten Schultag vor den Sommerferien beschreiben, diesem Wissen, dass Monate voller Freiheit und Sonnenschein vor einem lagen, in denen man tun und lassen konnte, was man wollte, und endlose Möglichkeiten auf einen warteten. So fühlte ich mich in seinen Armen, als hätte die Zukunft keine Grenzen, nur weil er da war. Endlich war er da.


Fazit

Ich habe einen normalen Young-Adult-Roman erwartet und die wohl schönste Liebesgeschichte erlebt. Es ist, als würde ich noch immer auf Wolken schweben. Jeder, der auf der Suche nach einen ungewöhnlichen Liebesgeschichte ist oder nach einem neuem leichten Young-Adult-Roman sucht ist hier an der richtigen Stelle. Ich werde dieses Buch nicht das letzte Mal gelesen haben …


Mein Handy lag unten, also konnte ich ihm keine letzte SMS schicken, und so saßen wir nur im Dunkeln, vereint durch all die Trauer und Verluste und Neuanfänge, bis ich gar nicht mehr wusste, was eigentlich zu Olivers und was zu meinem Leben gehörte.


unterschrift-cindy

Advertisements

Verfasst von

... Studentin (BWL) ... Leseratte ... Kreativkopf ... Konzertgängerin ... verliebt in das Leben ... Hobbyfotografin ... Momentesammlerin ... Instagrammerin ... aufgeschlossen und herzlich ... witzig und hilfsbereit ... ein Mensch wie Du und Ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s