„Save Me“ – Mona Kasten

DasBuch

image2

Verlag: Lübbe Audio


Klappentext

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby nicht weniger interessieren. Das einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich und zu sexy. Doch dann sieht sie durch Zufall etwas, das sie nie hätte sehen dürfen – etwas, das den Ruf von James’ gesamter Familie zerstören könnte. Von da an kennt James ihren Namen und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Und plötzlich hat Ruby keine andere Wahl, als Teil seiner Welt zu werden …


Bewertung

„Save Me“ war meine erste Geschichte von Mona Kasten und ich habe mich wirklich riesig auf dieses Hörbuch gefreut. Leider folgte auf die wirklich große Begeisterung eine kleine Ernüchterung, denn der Einstieg in die Story erschien mir einfach ein wenig klischeebehaftet. Besonders Ruby und James, die beiden Hauptprotagonisten, scheint man zu beginn sehr einfach in eine Schublade stecken zu können. Ruby die ergeizige Außenseiterin die über allem zu stehen scheint und James, der arrogante Sohn unheimlich reicher Eltern, der denkt mit Geld alles tun und lassen zu können worauf er eben gerade Lust hat und der damit auch noch durch kommt.

Zum Glück bin ich mit den beiden recht schnell warm geworden und besonders Ruby hat mich zu Beginn mit jeder Seite die ich gelesen habe mehr überrascht. Sie ist unheimlich sympatisch, hat viele Seiten und ist hinter ihrer doch recht rauen Schale, wirklich ein tolles und unheimlich liebenswürdiges Mädchen.
Bei James war ich in schwankenden Gefühlen gefangen. Mal dachte ich: „Wusste ichs doch, er ist doch ein toller Typ!“ nur um wenige Seiten später zu denken „Nop, doch nicht…“. Im Vergleich zu seinem engsten Freundeskreis ist James allerdings ein richtig toller Kerl, denn von seinen „Kumpels“ war ich teilweise richtig genervt. Sie sind für mich auch der Grund warum in dem Buch unheimlich viel den Bach runter geht, aber ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen.

Die Handlung wird abwechselnd aus Rubys und James Perspektive geschildert, wobei der Erzähler aber die ganze Zeit über neutral bleibt. Diese Aufteilung wurde im Hörbuch besonders deutlich, da hier mit Milena Karas und Michael-Che Koch eine Leserin und ein Leser dem Buch ihre Stimme leihen. Die Umsetzung des Hörbuches fand ich auch wirklich super. Beide haben sehr angenehme Stimmen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht ihnen zuzuhören. Ich glaube ich hätte mich nicht besser in die Story fallen lassen können, wenn ich es selbst gelesen hätte.

Da „Save Me“ der Auftakt zu Mona Kastens neuer Reihe ist, war mir von Beginn an klar, dass ich es zum Ende wohl mit einem Cliffhanger zu tun haben werde. Dieser hat bei mir leider einen eher komsichen EIndruck hinterlassen – er sollte mit Sicherheit nochmal einiges an Spannung in das Buch bringen, hat bei mir aber eher das Gegenteil bewirkt. Jetzt habe ich eher ein bisschen Angst vor der Fortsetzung, denn das Ende dieses ersten Teils ist für mich einfach ein einziges großes Klischee. Ich hoffe wirklich, dass der zweite Teil nicht so weiter geht und wir Leser bzw. Hörer uns nicht in einer Endlosspirale aus „Er benimmt sich wie das größte Rindvieh und sie verzeiht ihm an Ende ja eh alles“ wieder finden.

Insgesamt gebe ich diesem Hörbuch wegen der wirklich tollen Umsetzung aber ein paar zu sehr bedienter Klischees 3 von 4 Punkten.

drei-punkte


Fazit

Das Hörbuch wurde wirkich wunderbar umgesetz und auch die äußere Aufmachung hat mir sehr gut gefallen. Jedoch habe ich auch das Gefühl, dass mir Mona Kasten mit „Save Me“ nichts wirklich neues erzählt hat, sondern eher alt bekanntes neu verpackt hat. Ich hoffe der nächste Teil wird da eine Steigerung zeigen.

unterschrift-laura

Advertisements

2 Kommentare zu „„Save Me“ – Mona Kasten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s