Montagsfrage #18

Hallo ihr Lieben,
wir starten besonders enthusiastisch in die neue Woche – nur 3 Tage im Büro und dann wartet ein wunderbar langes Wochenende auf uns und die Wettervorhersage verspricht zusätzlich auch noch schönes Wetter! 🙂
Mit so viel guter Laune schon am Montag lässt sich natürlich auch die Montagsfrage von Buchfresserchen schnell beantworten:

montagsfrage_banner

Wurdest du schon mal gespoilert? Hast du wegen einem Spoiler ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Cindy:

Ich wurde ehrlich gesagt noch nie gespoilert. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich sehr viel Acht darauf gebe was ich lese. Meist werden Spoiler ja vorher angekündigt, sodass man genau weiß, auf was man sich einlässt.
Ich achte jedoch sehr auf die Meinung anderer Leute. Wenn ich weiß, dass die Person ein gleiches Lieblingsgenre hat und wir dieselben Interessen teilen und diese das Buch nicht mochte, brauch ich es meist gar nicht zu lesen.

Laura:

Ich bin eigentlich relativ unempfindlich was Spoiler angeht. Kleinere Sachen stören mich da überhaupt nicht und ich denke, ich würde nie ein Buch weglegen nur, weil ich vorher erfahren habe, was noch passieren wird.
Was ich allerdings nicht so mag, sind Rezensionen die große Teile des Inhaltes wiedergeben. Oft verschwindet dann das Buch sogar von meinem Wunschzettel, weil ich das Gefühl habe es bereits zu kennen.

An sonsten muss ich zugeben, dass ich sogar zu denen gehöre, die kurz zum Ende des Buch vorblättern wenn es zu spannend wird – und nein dadurch geht für mich nicht der Reiz an der Geschichte verloren. 😀 Es hat jeder seine kleinen Macken und das ist eben meine – ich kann meine Neugier nicht zurückhalten 😀


Wie geht ihr mit Spoilern um? Stören sie euch gar nicht oder verderben sie euch die Geschichte?

laura-cindy

Montagsfrage #17

Guten Morgen ihr Lieben,
wir starten voll motiviert in die Woche – das schöne Frühlingswetter ist endlich auch bei uns angekommen, die Vögel zwitschern und überall blühen alle möglichen wunderschönen Blumen. Da muss man ja quasi gute Laune bekommen 🙂

Wie gewohnt, beginnen wir die Woche blogtechnisch mit der Montagsfrage von Buchfresserchen.

montagsfrage_banner

Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr? „Montagsfrage #17“ weiterlesen

Montagsfrage #16

Hallo ihr Lieben 🙂
Erstmal wünschen wir euch allen einen wunderbaren start in die neue Woche!
Wie immer fangen wir unsere Woche mit einem lieb gewonnenen Ritual an: der Montagsfrage von Buchfresserchen.

montagsfrage_banner

Heute sollen wir folgenden Frage beantworten:
Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

„Montagsfrage #16“ weiterlesen

Montagsfrage #15

montagsfrage_banner

… am Freitag geht es bei uns in die letzte Runde der Klausuren. Auch wenn die Genervtheit des Lernens und der Stress überwiegt ist es doch ein befreiendes Gefühl zu wissen, dass es die Letzten sind. Trotz alledem wenden wir uns auch diese Woche Buchfresserchen’s Montagsfrage. Diese lautet heute:

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

„Montagsfrage #15“ weiterlesen

Montagsfrage #14

montagsfrage_banner

… bei uns wird es immer ernster und bald klopfen die letzten Klausuren an unsere Tür. Deshalb wird keine Woche mehr so ruhig werden wie die Vorherigen. Wir hoffen jedoch, dass Ihr Euch nicht so unterkriegen lasst und in eine bessere Woche startet – trotz der allgegenwärtigen Montagsstimmung. Doch was bedeutet der Montag noch für uns? Genau – die wöchentliche Frage von Buchfresserchen steht wieder an. Heute lautet sie:

Welches Buch hast Du zuletzte deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

„Montagsfrage #14“ weiterlesen

Montagsfrage #13

montagsfrage_banner

… bei uns bricht nun die vierte Woche vor den letzten Klausuren an und das bedeutet für uns, dass wir so langsam aber sicher mit dem Lernen anfangen sollten. Doch natürlich lesen wir wieder und beantworten Euch zum Montag wie immer die Frage von Buchfresserchen. Diese lautet heute:

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

„Montagsfrage #13“ weiterlesen

Montagsfrage #12

Hallihallo ihr Lieben 🙂
Wie die Zeit vergeht… die LBM ist schon vorbei, wieder ist eine Woche um und eine neue Woche beginnt. Das ist wie immer das Zeichen für Buchfresserchens Montagsfrage 🙂
Laut ihrer Seite streikt heute ihre Kreativität und sie bittet uns eine offene Frage zu beantworten.
montagsfrage_banner
Das haben wir heute mal als Anlass genommen, um uns die ganzen älteren Fragen mal anzuschauen. Da wir ja noch nicht zu lange dabei sind, war es auch gar nicht schwer eine Frage zu finden, die wir heute gerne beantworten wollen:

Was macht denn eures/euer Lieblingsgenres für euch aus? „Montagsfrage #12“ weiterlesen

Montagsfrage #11

montagsfrage_banner

Hallo alle miteinander 🙂
Es ist wieder Montag – ein schöner Montag wie wir finden, denn am Ende der Woche wartet schon die LBM auf uns. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergangen ist.
Auch diese Woche wollen wir mit unserem schönen Ritual, der Montagsfrage von Buchfresserchen, beginnen. „Montagsfrage #11“ weiterlesen

Montagsfrage #9

Das Wochenende ist leider schon wieder um… um uns den Montag wenigstens ein bisschen zu versüßen beantworten wir auch heute die Montagsfrage. : )

Die heutige Frage finden wir wirklich interessant und in unseren Augen ist sie auch gar nicht leicht zu beantworten. Darum geht’s heute:

montagsfrage_banner

 Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Cindy:
Das kommt definitiv auf das Buch bzw. die Geschichte an. Es gibt Geschichten, hauptsächlich bei Young-Adult-Romanen, bei denen man das Buch auch gerne mal zur Seite legen kann und dann super wieder in die Handlungen kommt. Etwas anders ist es dann wiederum bei Geschichten die unfassbar fesselnd und spannend sind – meistens bei Thrillern. Was ich mir jedoch bei jedem Buch stets vornehme ist, dass ich es erst zum Ende eines Kapitels bzw. zu Beginn eines Neuen zur Seite lege. Damit komm eich ganz gut zurecht. Außerdem sollte man das Buch nicht über Wochen oder Monate liegen lassen. Ich musste deshalb schon des Öfteren von vorn beginnen, weil man einfach keinerlei Ahnung mehr hatte was sich darin abgespielt hat. Trotz allem hab ich keine großen Probleme ein Buch zur Seite zu legen. Solange man einen guten „Abschluss“ für den Lesetag oder den Moment findet ist das vollkommen in Ordnung. Es sei denn es klingelt an der Tür und man muss nur kurzzeitig unterbrechen – dann ist es egal. 🙂


Laura:
Bei mir ist das von zwei Dingen abhängig: vom Buch und davon, was es für eine Unterbrechung ist. Zum einen gibt es da Bücher, die kann ich einfach gar nicht weg legen, weil sie zu spannend, zu fesselnd und einfach zu gut sind um zu pausieren.
Bei „normal guten“ Büchern stört es mich meistens nicht ein Buch bis zum nächsten Tag oder so weg zu legen – außer ich bin grad am Höhepunkt der Spannungskurve, dann schaff ich es für ein paar Seiten nicht ein Buch wegzulegen und muss noch ein paar Minuten warten. Was mich wirklich sehr in meinem Lesefluss stört ist, wenn ich das Buch dann für längere Zeit nicht mehr in die Hand nehmen kann, z.B. wenn die Prüfungszeit ganz überraschend vor der Tür steht oder wenn- zum Glück passiert mir das nur sehr selten – mir mittels im Buch die Leselust abhanden kommt. Das liegt meistens nicht mal am Buch selbst sondern eher an meiner Motivation. Bei Young-Adult-Romanen oder leichter Fantasy kann dann meisten trotz langer Pause wieder relativ gut einsteigen. Das fällt mir bei High-Fantasy Geschichten deutlich schwerer, mit vielen Namen und sehr detaillierten Welten komme ich dann oft nicht mehr klar und bringe manchmal die Sachen durcheinander… Dann lege ich das Buch meist komplett weg und fange erstmal mit einem andere an. Das weggelegte Buch versuche ich dann meist im Anschluss nochmal 🙂

Wie sieht es heute bei euch aus? Wie kommt ihr damit klar Bücher wegzulegen?

laura-cindy