Rotkäppchen und der Hipster-Wolf – Nina MacKay

Verlag: Drachenmond Verlag „Bei den ganzen Allüren und Traumata der Helden bei uns im Märchenwald würde ein Psychiater sicher gut verdienen. Leider haben wir nur Möchtegern-Psychiater zu bieten, die noch gestörter sind als ihre Patienten.“ S.8 Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co beschließen, ihre verschwundenen Prinzen […]

Weiterlesen

Nicht weg und nicht da – Anne Freytag

Verlag: heyne>fliegt Ich sehe ihren kahl rasierten Kopf und diesen harten Blick. Ein Blick wie ein Schlag. Wie eine Wand aus Wut, hinter der sie niemanden lässt. Ich bin genauso. Den Anfang kannst du nicht ändern, das Ende schon Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen […]

Weiterlesen

„Nation Alpha“ – Christin Thomas

Verlag: Zeilengold Ich bin auch ein Mensch. Ich verdiene einen Namen und ein Preischild, auf dem Unbezahlbar steht. Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas […]

Weiterlesen

„Midnight Sun“ – Trish Cook

Verlag: cbt … ich kann davon meine geistigen Fähigkeiten verlieren, taub und stumm werden, Schlaganfälle bekommen, und ich kann daran sogar sterben. Infolge dessen sitze ich tagsüber zu Hause fest wie Rapunzel in ihrem Turm. Die hat davon schließlich ’nen Lagerkoller gekriegt und ist mit dem erstbesten Typen durchgebrannt. Mädel, ich kann dich total und […]

Weiterlesen

„Disney Prinzessinen – Ariell & Rapunzel“ – Hörbuch

… bzw. Hörbuch 🙂 Verlag: der Hörverlag Meerjungfrau Arielle rettet bei einem Sturm Prinz Eric das Leben und verliebt sich in ihn. Um ihn wiedersehen zu können, verpfändet sie ihre schöne Stimme an die böse Meerhexe Ursula. Mit Hilfe ihrer Freunde, der scheuen Flunder Fabius und der Reggae-singenden Krabbe Sebastian, versucht sie in einem Wettlauf […]

Weiterlesen

„Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente“ – Peter Bognanni

Hier geht’s zum Buch! Verlag: Hanser Ich dachte an den einen Abend zurück, den ich mit Jonah verbracht hatte. Auf der Party. Es war nicht besonders spektakulär oder romantisch gewesen. Und auch wenn sich der Rest als große Lüge herausgestellt hatte, so hatte ich doch immer noch die Erinnerung an diese Nacht. Dieser Moment war […]

Weiterlesen

„Federleicht – Wie der Kuss einer Fee“ – Marah Woolf

Verlag: Selfpublishing Cassian und Eliza wurden aus der magischen Welt verbannt, Rubin ist verschwunden und Sky völlig verzweifelt. Der einzige Lichtblick: Grace ist wieder da! Aber Damian de Winter greift unerbittlich nach der Macht, um die magischen Völker zu unterjochen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er die zwei fehlenden Siegel für sich […]

Weiterlesen

„Fayra – Das Herz der Phönixtochter“ – Nina Blazon

Verlag: cbt Diesmal war es nicht ihr üblicher Albtraum, nein, in dieser Nacht wurde Fee von Gespenstern heimgesucht. Das Erbe der Phönixdrachen Die 12-jährige Anna-Fee hat mit ihren Eltern vor Kurzem eine schicke Wohnung in einem alten Herrenhaus bezogen. Im verwunschenen Garten des Anwesens begegnet sie nach einer Sturmnacht einem rätselhaften Mädchen. Fayra wurde von […]

Weiterlesen

„Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“ – John Green

Hier geht’s zu Green’s neuem Meisterwerk! Verlag: Hanser „Ich mag kurze Gedichte mit schrägem Reimschema, weil so das Leben ist.“ „So ist das Leben?“ Ich versuchte zu verstehen was er meinte. „Ja. Das Leben reimt sich, aber nie an der Stelle, wo man es erwartet.“ Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich […]

Weiterlesen

„This love has no end“ – Tommy Wallach

Hier geht’s zum Buch! Verlag: cbj Wenn die Veränderung ihren Zauber verliert, dann bleibt wirklich nichts mehr, wofür es sich zu leben lohnt. Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem […]

Weiterlesen