Unser Monatsrückblick – März ´18

März

… stand ganz im Zeichen der Leipziger Buchmesse. Einige Stunden und Geldscheine später, durften sich ein paar Neuzugänge zu uns gesellen. Wir hoffen, dass Ihr, falls Ihr auf der LBM gewesen seid, auch schöne Stunden verbringen durftet und nicht im Schneechaos versunken seid. Bei uns kehrt so langsam der Frühling ein. Zeit für Veränderungen, neue Bücher und schöne Lesestunden.

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

DerGefährlichsteOrtDerWelt

Rezension – „Der gefährlichste Ort der Welt“

Und wieder einmal muss ich Euch enttäuschen. Wieder einmal habe ich es geschafft nur ein einziges Buch in einem Monat zu lesen. Aber hey, dafür war es ein ganz Besonderes!

Meine Neuzugänge:

Staubchronik-web-720x1030-tile

Auf der Buchmesse konnte ich an vier Bücher nicht vorbeigehen: Illuminae hat es mir schon die ganze Zeit angetan gehabt und ich musste es einfach kaufen. Unheimliche Geschichten von Edgar Allan Poe ist eine illustrierte Ausgabe und jeden Cent des Preises wert. Staubchronik ist mein erstes Buch aus dem Drachenmondverlag und ich freue mich schon total auf das Lesen. Mit anderen Worten: Ich wollte ich bereits letztes Jahr von der LBM mitnehmen, aber das Budget war dann leider aufgebraucht. Des durfte es dieses Mal mit. Das einfachste Kochbuch der Welt habe ich vom EMF Verlag bekommen und finde es einfach klasse mit wenigen Zutaten ein tolles Gericht zu zaubern. Auf HEX bin ich durch Instagram gekommen, da ich es bei einer Followerin gesehen habe. Die Geschichte klingt unfassbar spannend!


 Laura

Meine gelesenen Bücher:

Rezension – Der DaVinci Fluch

Rezension – Save Me

Rezension – Marie

Jap… echt wenig. Die Grippewelle hat bei uns auf Arbeit voll zugeschlagen was für mich massig Überstunden, Müdigkeit und mega wenig Motivation zur Folge hatte. Ich habe das Gefühl, dass ich im März wirklich nichts außer arbeiten und schlafen getan habe. 😀 Aber egal – die Tage werden länger die Kollegen gesünder und ich hoffe, dass schlägt sich auf meine Freizeit nieder.


Meine Neuzugänge:

Unbenannt

Alle meine Neuzugänge warten eigentlich nur darauf gelesen zu werden und ich freue mich schon auf jedes davon. Die Frage ist nur: welches zuerst???

Wir wünschen euch schöne Ostern und einen schönen April!

laura-cindy

Wir auf der LBM 2018

Wenn wir unseren Urlaub für das kommende Jahr abgeben müssen steht bereits ein Termin fest: die alljährliche Leipziger Buchmesse. Dieses Jahr haben wir uns dazu entschieden, nur einen Tag auf der Messe zu verbringen – somit haben wir den Freitag für uns genutzt und uns zwischen Schulklassen zu den einzelnen Hallen geschoben.

LBM Halle

… das tolle Bild was Ihr hier oben sehen könnt ist vom letzten Jahr. 2017 sind wir im strahlenden Sonnenschein über die LBM spaziert und haben es bereut, dass wir kein T-Shirt angezogen haben. Leider sah es dieses Jahr etwas anders aus. Sachsen wurde komplett vom (hoffentlich) letzten Winterschub heimgesucht und es herrschte komplettes Chaos. Zu unserem Glück konnten wir die Messe am Freitag besuchen und mussten nicht wie viele Andere am Samstag darum bangen, ob wir überhaupt ankommen. Wir hoffen, dass es allen gut geht und die Meisten den Besuch auf der LBM trotz Wintereinbruch geschafft haben.

Wir haben unsere Shopping-Ausbeute, sowie unsere Eindrücke für Euch aufgeschrieben:


Cindy

Meine Bücher:

LBM18

Dieses Jahr habe ich mir gezielt „Illuminae“ gekauft. Seit langer Zeit umgarne ich das Buch nun schon und konnte es dieses Mal einfach nicht lassen. „Unheimliche Geschichten“ von Edgar Allan Poe ist eine illustrierte Ausgabe und hier habe ich gerne etwas tiefer in die Geldtasche gegriffen. „Mit anderen Worten: Ich“ wollte ich schon letztes Jahr auf der LBM kaufen, aber habe mich doch dagegen entschieden. Dieses Jahr war etwas mehr Budget drin und da habe ich meine Chance genutzt. „Staubchronik“ ist mein erstes Buch aus dem Drachenmond-Verlag und hat mich vor allem optisch in seinen Bann gezogen. Als es dann noch hieß „Sie können das Buch gleich signieren lassen“ war es natürlich perfekt! Ich freue mich am meisten auf dieses Buch, welches ich zusammen mit Laura lese.

Weiterhin durfte bei mir ein Buch der Bücherkinder Leipzig e. V. einziehen. Letztes Jahr standen Laura und ich vor dem Stand und wollten unbedingt ein Bild mitnehmen. Dieses Jahr gab es einige Bücher im Sale und ich habe sofort zugeschlagen. Außerdem habe ich ein wunderschönes Bild für den leeren Platz neben unserem Fernseher ergattern können. Dann gab es noch ein paar kleine Dinge wie drei Tombow-Brush-Pens zum Lettern und ein Etui mit Notizbuch. Im Großen und Ganzen war es ein sehr erfolgreicher Einkauf.

Meine Eindrücke:

Ein großer Pluspunkt geht dieses Mal an die Messebuchhandlungen. Auch wenn ich noch immer nicht mit der großen Messebuchhandlung warm werden konnte und nicht verstehe, weshalb sich die Jugendliteratur in der Kinderabteilung befindet, bin ich positiv überrascht gewesen von der Buchauswahl dieses Jahr. Auch wenn es nur eine kleine Sache ist, aber der Gang zur Toilette war kein Horrorakt langer Schlangen mehr, sondern es ging ziemlich zügig voran. Dies lag sicher daran, dass die Cosplayer sich anscheinend nicht mehr auf der Toiletten in den anderen Hallen fertig machen durften. Dadurch, dass der Besucherfluss am Freitag noch erträglich war, mussten wir nicht immer auf das Ausstellerverzeichnis zurückgreifen, sondern konnten einfach durch die Hallen zu den Verlagen schlendern und entdecken ohne, dass wir uns gezielt durch Menschenmassen kämpfen mussten.


Laura

Meine Bücher:

image1

Meine Ausbeute ist dieses Jahr ziemlich klein. Das ist natürlich Schade auch mir ging es beim stöbern wie wahrscheinlich euch allen auch: „Soll ich das nehmen? Nein das! Ach ich nehm beide… Uuuuuhhh das klingt auch toll!!“. Meine magere Ausbeute hat aber einen ganz einfachen Grund: in wenigen Wochen steht die erste Wohnung im Programm und mein Gehalt geht derzeit für Möbel, Kochutensielen und ähnlichen Kram drauf – merke nie wieder einen Umzug im Zeitraum der Buchmesse legen!! 😀
Trotzdem bin ich natürlich nicht mit ganz leeren Händen nach Hause gefahren. „Die fünf Gaben“ steht seit ein paar Wochen auf meiner Wunschliste, ich habe jede Menge begeisterte Rezensionen gelesen und bin super neugierig. Als es dann in der Messebuchhandlung vor mir lag, konnte ich auch nicht mehr nein sagen.
Genau so ging es mir bei „Sturmmelodie“ aus dem Drachenmond Verlag. Seit Jahren kann ich an diesem Stand nicht vorbei gehen. Ich wundere mich selbst, dass es nur ein Buch geworden ist, aber so wie ich mich kenne wird die nächste Bestellung nicht lange auf sich warten lassen.
Um „Aquila“ von Ursula Poznanski bin ich auch schon eine Weile herum geschlichen und habe mich vergangenen Freitag dann spontan für das Hörbuch entschieden.

Meine Eindrücke:

Ich liebe sie, die LBM. Man kommt mit den verschiedensten Menschen ins Gespräch und kann einfach so wunderbar viel Entdecken. Besonders positiv ist mir dieses Jahr das Angebot rund ums Buch aufgefallen – wir haben mit tollen Künstlern gesprochen und ich konnte an dem Bild mit dem Küken einfach nicht vorbei gehen.
Da wir dieses Jahr aus privaten Gründen nur einen Tag Zeit hatten haben wir uns wie andere Tagesbesucher ganz entspannt jede Halle angeschaut, gestöbert ohne Ende und Termine weg gelassen. Insgesamt haben mich dieses Jahr die kleinen Verlage wesentlich mehr angezogen – ich finde es wirklich toll was manche aus den doch teilweise recht kleinen Ständen rausholen. Es war wie eine große Entdeckungstour und ich habe jede Mintue genossen. Ich fand den Tag wirklich super und freue mich jetzt schon auf die nächste Messe – dann hoffentlich wieder mit mehr Messetagen.


Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder ein Teil der Leipziger Buchmesse sein konnten und es durch das Schneechaos geschafft haben.

Wir sehen uns nächstes Jahr wieder, liebe LBM.

laura-cindy

Von Blog zu Blog… [3]

Ihr Lieben ♥

Neben der Vorfreude auf Weihnachten (ja, ich gehöre zu jenen die nicht genug davon bekommen können) haben auch eure tollen Blogposts bei mir ein Stimmungshoch hervorgerufen. Ich liebe es einfach immer wieder von euren Ideen, Meinungen, Erfahrungen und allem anderen zu lesen. Einige Artikel, die ich wirklich sehr interessant fand, habe ich wieder hier zusammengefasst:

Beginnen möchte ich mit der lieben Bücherschmökerin. Ihr regelmäßig erscheinendes Buchblogger 1 x 1 ist ja schon nahezu berühmt und auch ich gehöre immer gern zu den Lesern. Aktuell gibt sie hier Tipps für das Bloggen to go und den Umgang mit WordPress für Beginner. Außerdem hat sie diesen Monat einen tollen Beitrag zum Thema Qualität vs Quantität in Bezug auf die monatliche Lesemenge veröffentlicht – ganz klare Leseempfehlung 🙂

Emily von Stopfi’s Bücherwelten hat sich mit dem Thema des Lesegeschmacks beschäftigt. Das Ergebnis war der Talk ‚Warum jeder lesen darf, was er will‘. Meiner Meinung nach trifft es ihr Beitrag sehr passend: warum über jemanden Urteilen, nur weil er etwas anderes mag? Neben dem Beitrag selbst sind auch die Kommentare durchaus Lesenswert!

Warum lesen eigentlich alle den Fitzek? Diese Frage kennt Lotta von Völlig Verlottat nut zu gut. Ihre Antwort könnt ihr unter dem Link nachlesen 🙂

Kennt ihr die Beiträge, bei denen man während des Lesens dasitzt, nickt und sich denkt: kenn ich und genauso ist es? So ging es mir bei ‚Dinge die mich als Leser nerven | Teil 1‘. Anna von Fuchsias Weltenecho erzählt uns was sie über SuBs und co hält und trifft für mich den Nagel recht gut auf den Kopf.

Beim stöbern auf Ink of Books habe ich gleich zwei lesenswerte Artikel gefunden. Zum einen beschäftigt sich Anna mit dem Thema Ambivertiertheit, sehr interessant und aufschlussreich beschreibt was das überhapt ist und wie es sich damit lebt. Der zweite Beitrag dreht sich um das Thema Liebe in Jugendliteratur und das die dramatische, überdrehte und rosarote Darstellung zu falschen Erwartungen führen kann. Den Beitrag findet ihr HIER.

Einen Fangirl-Beitrag hat Sarah Ricchizzi diesen Monat mit uns geteilt. Bei ihrer (ich nenne es jetzt einfach mal so) Liebeserklärung an Sarah J. Maas wird man direkt mitgerissen und kann die Begeisterung quasi spüren.

Seit Wochen, vielleicht schon Monaten geistert ein Thema durch die Bloggerwelt: die Kennzeichnungspflicht von Werbung. Einige wissen über das Thema schon super bescheid, aber eben nicht alle. Auch ich stand zu beginn nicht zu 100% im Bild, dass muss ich zugeben. Nun habe ich selbst habe kein Problem mit Gesetzestexten, durch Studium und jetzt meinen Job bin ich täglich mit dem Rechts-Deutsch konfrontiert. Das kann man aber nicht von allen verlangen – deshalb finde ich es super, dass auf dem Blog Leselurch das wichtigste in verständlichen Worten, fern ab aller Paragraphen in einem tollen Beitrag zusammengefasst wurden.

Was sie an manchen Rezensionen stört beschreibt Ella in ihrem Beitrag. Beid er Gestaltung von Rezensionen hat jeder Blogger so viel Spielraum und jeder findet anderes wichtig – eigene Meinungen, so vielfältig sie auch sein mögen, spielen hier eine wichtige Rolle. Deswegen finde ich es immer wieder spannend, wie andere diese Thematik sehen.


Ich hoffe ihr findet einige Beiträge die ihr noch nicht kennt und stöbert ein bisschen herum.
Ich freue mich schon auf eure tolle Beiträge im Dezember!

unterschrift-laura

Bloggeradventskalender

Ihr Lieben ♥

Morgen ist es soweit. Das erste Türchen, Säckchen, Paketchen usw. wird geöffnet.
Neben den selbstgebastelten, gekauften, schokoladigen, großen und kleinen Adventskalendern, widmen wir uns dieses Jahr auch einem buchigen.

Wir freuen uns sehr, ein Teil des Bloggeradventskalenders zu sein, der durch Emily und Saskia ins Leben gerufen wurde.

image1

Freut euch auf insgesamt 26 tolle Gewinnspiele. Da jeder Blog seinen Beitrag individuell gestaltet, könnt ihr auf jeden Fall jeden Tag etwas neues entdecken. Wir werden das Türchen mit der Nummer 20 gestalten. Was es bei uns zu gewinnen geben wird, bleibt bis dahin aber eine Überraschung 🙂

Hier findet ihr alle Blogs, die an diesem Kalender teilnehmen:

01. Dez – Kathrin – kaddy-kd
02. Dez – Isa – Isas Bücherregal
03. Dez – Itchy – Freigedichtung
04. Dez – Jen – Leseträumerei
05. Dez – Tess – Bookshelfnews
06. Dez – Elodie – Mein Leseblog
06. Dez – Eva-Maria – Schreibtrieb
07. Dez – Anna – Buchstabenträumerei
08. Dez – Felia – Library of Little Worlds
09. Dez – Elli – Heart Shaped Life
10. Dez – Saskia – Craving Stories
11. Dez – Sina – Sinas Geschichten
12. Dez – Twineety – Lesereise Blog
13. Dez – Anna – Live your Life with Books
14. Dez – Sabine – Wortgeflumselkritzelkram
15. Dez – Vera – Chaoskingdom
16. Dez – Chiara – Angelic Books
17. Dez – Jennifer – Buchstabenwörter
18. Dez – Lisa – Weltentzückt
19. Dez – Denise – Gedankenbücherei
20. Dez – Cindy/Laura –Im Bücherzelt
21. Dez – Katharina – Keksmond erzählt
22. Dez – Line – Line91Blog
23. Dez – Pascale – Heart.Beat.Life
24. Dez – Sandra – nanafkb
24. Dez – Lea-Sophie – Libriabella

Wir wünschen euch schon mal viel Glück und auch eine schöne Adventszeit!

laura-cindy

Unser Monatsrückblick – Oktober ´17

oktober

… nach einer einmonatigen Pause, sind wir mit unserem Monatsrückblick für Oktober wieder da. Draußen wird es kälter, die Tage kürzer und das regnerisch-windige Wetter lädt zum eingekuschelten Lesen auf dem Sofa mit einer guten Tasse Tee ein. Oder wie schaut es bei Euch aus?

 

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

616Z3Sa8-TL-horz

Rezension – Gwendys Wunschkasten

Rezension – Und Du kommst auch drin vor

Durch meine Leseflaute fing ich an wieder zu den Büchern zu greifen, welche mich geprägt bzw. immer wieder zum Lesen animiert haben. Eines davon ist definitiv Die Therapie von Sebastian Fitzek. Dies lief eine Woche lang als Hörbuch auf meinem Arbeitsweg im Auto.

Umso besser ist es, dass Fitzek sein neues Werk veröffentlicht hat. Die Rezension zu Flugangst 7A wird am Freitag auf unserem Blog online sein.

 

Meine Neuzugänge:

61i9O1eLoGL-horz

Auch wenn Fantasy eher selten mein Ding ist, freue ich mich auf Walter Moers. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf wie es ist und werde Euch natürlich auch darüber berichten 😉

Alle Harry-Potter-Fans unter Euch kennen sicher schon die neue Schmuckausgabe. Für die Leser unter Euch, welche sie noch nicht kennen, sie ist so unfassbar wunderschön. Ich habe mich am meisten auf „Der Gefangene von Askaban“ gefreut und es ist noch besser als ich es mir je vorstellen konnte.


 LauraMeine gelesenen Bücher:

Rezension – Die Braut des blauen Raben

Rezension – Scherben der Dunkelheit

Rezension – Viel näher als zu nah

Rezension – Der schwarze Thron – Die Königin

Rezension – Götterfunke – Hasse mich nicht

Rezension – Der Anfang des Weges

Rezension – Eonvár

Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Lesemonat ziemlich zufrieden. Ich hoffe der November hält wieder viele wunderbare Lesestunden für mich bereit 🙂

Meine Neuzugänge:

Unbenannt

Ich weiß selbst nicht, wie ich mich so zurückhalten konnte 😀
Wahrscheinlich ist mein SuB zur Zeit einfach zu verführerisch.
Da ich mich aber selbst kenne (und es vor Kurzem endlich das erste Gehalt gab) wird der November bestimmt ganz anders aussehen.
Besonders freue ich mich übrigens auf ISKARI, nach einer tollen Rezension auf Trallafittibooks bin ich wirklich sehr neugierig.

laura-cindy

Unser Monatsrückblick – Juli ’17

Juli

… nun endet auch der Juli, der Sommer verfliegt und das Jahr nähert sich schon wieder dem Ende. Doch sind wir mal nicht wehmütig, sondern freuen uns an der schönen Jahreszeit und vor allem an etwas anderem: wir haben endlich unsere Bachelorthesis fertig! Das bedeutet erst einmal Freizeit, ankommen im Berufsleben und hoffen, dass bei der Bewertung Alles gut verläuft. Doch der größte Pluspunkt: endlich lesen ohne im Hinterkopf zu haben, dass wir unsere Bücher lieber mit Sachliteratur eintauschen sollten.

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig

Rezension – „Niemand wird sie finden“

Rezension – „Sieben Nächte“

Rezension – „Das Buch der Gefühle“

Rezension – „Fuchsteufelsstill“

Meine Neuzugänge:

511Yoq86zfL-horz

Zurzeit lese ich gerne Sachbücher. Deshalb war ich sehr froh, als ich „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ erhalten habe. Das Buch „One of us is lying“ ist das Schmuckstück, welches aus der Londoner Buchhandlung „Hatchard“ bei mir einziehen durfte. Ich kann es kaum erwarten es zu lesen. Vor meinem Filofax habe ich jedes Jahr den Buchkalender von Paulo Coelho geschenkt bekommen. Mittlerweile fehlt es mir wirklich sehr und ich bin umso glücklicher, als ich dieses wunderschöne Exemplar vom Diogenes Verlag erhalten habe. Nun kann das Planen beginnen.


Laura

Meine gelesenen Bücher:

Rezension – „Die Wächter von Avalon – Der Fluch des Suadus“

Rezension – „Federleicht – Wie Nebel im Wind“

Rezension – „Was andere Menschen Liebe nennen“

Rezension – „Ein Kuss aus Sternenstaub“

Rezension – „Bad Boys & Little Bitches“

Meine Neuzugänge:

Blog1

 

 

 

 

Meine schönen Neuzugänge <3. “ Ein Kuss aus Sternenstaub“ habe ich sogar schon gelesen, da konnte ich einfach nicht warten.

Aber neben diesen wunderbaren Schätzen habe ich noch zusätzlich eine einzigartige Drachenpost bekommen:

IMG_0253

Macht alles in allem 13 Neuzugänge… was für ein toller Monat ❤ Die insgesamt 11 Fantasy-Bücher lassen mein Herz jetzt schon leuchten 🙂

laura-cindy

 

 

Unser Monatsrückblick – Juni ’17

Juni

… wir hoffen, dass Ihr gut durch den Sommer kommt und vom Unwetter verschont geblieben seid. Wir stecken voll in der Endphase unseres Studiums und müssen nochmal richtig ‚ranglotzen‘ bei unserer Bachelor-Thesis. Nichts desto trotz präsentieren wir Euch nun unseren Monatsrückblick für den Monat Juni …

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon

Rezension – „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“

Rezension – „Baby Doll“

Rezension – „Loretta“

Rezension – „The Girl before“

Meine Neuzugänge:

eb0d886856e395cbe71e8d9fd18d7483-horz

Dieser Monat war etwas mau in Bezug auf neue Bücher, ABER ich bin wirklich froh darüber. Endlich mal einen besseren Überblick haben und sich auf weniger umso mehr freuen können. ‚Wir müssen über Kevin reden‘ habe ich nach einer Empfehlung angefragt und ‚Darm mit Charme‘ wollte ich schon immer mal lesen, habe es dann von meinem besten Freund zum Geburtstag bekommen. Am allermeisten freue mich aber auf ‚Sieben Nächte‘.


Laura

Meine gelesenen Bücher:

 

Rezension – 150 Days to Date

Rezension – Stormheart

Rezension – Die Quelle der Schatten

Rezension – Götterfunke

Rezension – Als das Leben mich aufgab

Rezension – Die Schule der Nacht

Meine Neuzugänge:

05

Kaum neue Bücher… um ehrlich zu sein, hab ich aber auch einfach kaum Zeit zum lesen oder stöbern oder sonst was. Ich steck meine Nase so gut wie nur noch in Fachliteratur. Aber hey… falls jemand Fragen zur Eingruppierung im öffentlichen Dienst hat kann ich jetzt gerne weiter helfen 😀

 

laura-cindy

Buch Date – Die Empfehlungen

Das Zeilenende hat die Datingschlange ausgelost und ich bin mehr als zufrieden! 🙂
Ich werde drei Titel von Aequitas et Veritas empfohlen bekommen und freue mich schon sehr drauf… Sie hat einen so tollen Blog, da können nur wunderbare Vorschläge kommen.

Ich selbst darf der lieben Screen Queen drei Bücher empfehlen.

Dafür habe ich folgende Hinweise bekommen:

Die letzten drei Bücher:
Ich versuche gerade, die „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe vor der nächsten Staffel zu schaffen…daran habe ich gerade noch zu tun. Zwischendrin habe ich aber noch „Anansi Boys“ von Neil Gaiman und „The Light between the Oceans“ von M.L. Stedman gelesen.

Lieblings-Genre:
Sci-Fi und Fantasy

Die drei liebsten Autor/innen:
Neil Gaiman, Daniel Kehlmann, Cornelia Funke

Was mag ich überhaupt nicht lesen:
Liebesschnulzen und Lyrik

Für mich eine nicht so leichte Aufgabe wie man denken soll. Keine Liebesschnulzen – dabei hab ich doch einiges an Romantasy im Regal stehen 😀
Aber ich habe gestöbert…ausgesucht…verworfen… mir einige ihrer gelesenen Bücher angeschaut…erneut ausgesucht…

Rausgekommen sind dabei die folgenden drei Empfehlungen:

Prinz Kaspian von Narnia – C.S. Levis
Ich habe gesehen, dass du „Der König von Narnia“ bereits gelesen hast. „Prinz Kaspian von Narnia“ ist zwar der viertel Teil der Reihe, ich finde aber das man ihn auch wunderbar direkt im Anschluss lesen kann. Um ehrlich zu sein, bin ich bei diesem Buch noch am meisten davon überzeugt das es die gefallen könnte, was jetzt kommt – nun ich kann es einfach nicht einschätzen 😀

Empire of Storms – Jon Skovron
Für mich High FAntasy vom feinsten – ob es dir gefallen könnte? Vielleicht 😉
Falls du mehr lesen möchtest: HIER ist meine Rezension zu dem Buch. Ich war begeistert und vielleicht kann es dich ja auch überzeugen. Es ist ein wenig verrückt und mal ganz was anderes…

Die Wächter von Avalon Band 1 – Amanda Koch
Dieses Buch entführt uns in eine Welt in denen bekannte Fabelwesen wirklich existieren. Ich selbst habe jede Zeile genossen. Von den genannten Büchern geht es am ehesten in Richtung Romantasy – aber es geht „schlimmer“ 😀 Vielleicht ist es ja was für dich. HIER ist nochmal meine Rezension 😉

Ich hoffe, es ist was passendes dabei – sonst melde dich einfach und ich lass mir etwas anderes einfallen – das ist überhaupt kein Problem 🙂

unterschrift-laura

Montagsfrage #15

montagsfrage_banner

… am Freitag geht es bei uns in die letzte Runde der Klausuren. Auch wenn die Genervtheit des Lernens und der Stress überwiegt ist es doch ein befreiendes Gefühl zu wissen, dass es die Letzten sind. Trotz alledem wenden wir uns auch diese Woche Buchfresserchen’s Montagsfrage. Diese lautet heute:

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

„Montagsfrage #15“ weiterlesen