Montagsfrage #22

Ihr Lieben,
die neue Woche ist erbarmungslos und startet einfach so… dabei kann doch das Wochenende noch gar nicht vorbei sein, so kurz wie das war 😀
Aber schon meine Oma hat immer gesagt: was muss das muss. Um uns den Start wenigstens ein bisschen zu verschönern, fangen wir wie gewohnt mit der Montagsfrage von Buchfresserchen an. 🙂

montagsfrage_banner

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Cindy:

Ja das gibt es definitiv! Meistens liegt es bei mir daran, dass ich entweder noch zu viele Rezensionsexemplare auf Lager habe und zu verantwortungsbewusst bin, die Dicke des Buches oder wie anspruchsvoll das Buch ist.

Ich bin ein Mensch, der immer erst den wichtigen Teil in Angriff nimmt und danach erst die eigenen Schätze liest. Des Weiteren schreckt mich meistens wirklich die Seitenanzahl ab. Damals habe ich mir Wolfgang Hohlbein’s Mörderhotel gekauft und war so heiß drauf gewesen es zu lesen – dann ist mir erst einmal bewusst geworden wie viele Seiten es hat und schwupps, landete es weiter hinten im Regal. Außerdem kann ich in gewissen Phasen keine zu anspruchsvollen oder emotionalen Bücher lesen. Vor allem in den Klausurphasen war es bisher immer so, dass ich viele Bücher beiseite gelegt habe, weil ich mich einfach nicht hätte voll und ganz darauf konzentrieren können.

Laura:

Auf jeden Fall… Ich zögere eigentlich aus zwei Gründen: 1. Das Buch, oder doch lieber ein anderes? Sie sind natürlich alle gut… und ich will sie alle lesen. Aber welches soll ich denn immer zu dem jeweiligen Zeitpunkt nehmen? Die Entscheidung ist aber auch schwer. Nimmt man das, was schon ewig auf dem SuB liegt (man will es schließlich schon soooooo lange lesen) oder doch lieber das Rezensionsexemplar, was eigentlich fällig wäre und auch ziemlich verlockend klingt? Wie soll man sich da nur richtig entscheiden… 2. Passt denn das Buch zu meiner aktuellen Laune oder sollte es noch auf den richtigen Moment warten? Auch das ist bei mir häufig der Fall… vor allem wenn ich im Allgemeinen grad keine unheimliche Leselaune habe, tut es mir immer ein bisschen leid für das Buch. Das gute Stück kann schließlich nichts dafür, dass ich viel um die Ohren habe und mich so kaum darauf konzentrieren kann.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare. 🙂

Unser Monatsrückblick – Mai ’17

Mai

… der Sommer hat uns voll erwischt. Da heißt es ab sofort nicht mehr mit mit dem Buch eingekuschelt auf dem Sofa liegen – nein. Es bedeutet raus die Liege und das Eis und ab nach draußen. Welche Bücher wir gelesen haben und welche Schätze bei uns einziehen durften seht Ihr hier:

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

herz-auf-eis-176584040-horz

Rezension – „Herz auf Eis“

Rezension – „Back to Blue“

Rezension – „Ana und Zak“

Rezension – „Sherlock Fall 1 – Manga“

Meine Neuzugänge:

csm_9783550081217_cover_309a2b22da-tile

Diesen Monat hatte ich leider nicht die Motivation und Lust so viel zu lesen. Dafür sind aber umso mehr Bücher bei mir eingezogen. Ich freue mich schon sehr darauf sie endlich zu lesen.


Laura

Meine gelesenen Bücher:

Rezension – „Mondprinzessin“

Rezension – „In der Liebe ist die Hölle los“

Rezension – „Selkie“

Rezension – „Elfenfehde II“

Rezension – „Empire of Storms“

Rezension – „Die Kinder Húrins“

Rezension – „Die Wächter von Avalon I“

Rezension „Landliebe“

Meine Neuzugänge:

Bild2

… was für ein Lesemonat 😀
Ich bin sehr zufrieden muss ich sagen. Ich kann nur hoffen, dass meine wunderbare Leselust noch eine Weile anhält. Auch mit meinen schönen Neuzugängen bin ich zufrieden und ich freue mich schon darauf die Bücher, die auf den SuB gewandert sind zu lesen.

laura-cindy

Montagsfrage #14

montagsfrage_banner

… bei uns wird es immer ernster und bald klopfen die letzten Klausuren an unsere Tür. Deshalb wird keine Woche mehr so ruhig werden wie die Vorherigen. Wir hoffen jedoch, dass Ihr Euch nicht so unterkriegen lasst und in eine bessere Woche startet – trotz der allgegenwärtigen Montagsstimmung. Doch was bedeutet der Montag noch für uns? Genau – die wöchentliche Frage von Buchfresserchen steht wieder an. Heute lautet sie:

Welches Buch hast Du zuletzte deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

„Montagsfrage #14“ weiterlesen

Top Ten Thursday – 10 Bücher, die schon am längsten auf dem SuB liegen

Huhu alle miteinander 🙂
ttt_nur-schrift_rot
Auch heute machen wir natürlich wieder gerne mit beim TTT von Steffis Bücherbloggeria. Das heutige Thema ist dabei wohl eher was für meine Liebe Cindy als für mich selbst… es geht um den lieben SuB. Ein Thema an das wir beide doch sehr unterschiedlich heran gehen 😀

Zu einer genaueren Erörterung kommen wir gleich, aber erstmal gibt es hier unsere Liste: „Top Ten Thursday – 10 Bücher, die schon am längsten auf dem SuB liegen“ weiterlesen

Unser Monatsrückblick – Februar ´17

Februar

… der Februar war bei uns etwas stressig. Die mündlichen Prüfungen haben angestanden und unsere Lieblinge mussten eingetauscht werden mit öder Fachliteratur.

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

2

Hier ist unsere gemeinsame Rezension zu diesem Schmuckstück.

Leider gab es diesen Monat keine Neuzugänge bei mir …

Ich hoffe sehr, dass sich ab März Alles etwas bessert, bevor es im Mai in die letzte Klausur-Runde geht.


Laura

Meine gelesenen Bücher:

Rezension: Die Pforte der Schatten
Rezension: Das dunkle Herz des Waldes
Rezension: Ich gebe dir die Sonne

Die Rezension zu Elfenfehde wird Ende dieser Woche online gehen, eher habe ich es leider nicht geschafft. Außerdem habe ich noch das Buch für mein Buch-Date gelesen, aber da verrate ich heute natürlich noch nicht welches Buch das ist – wer neugierig ist muss bis morgen warten 🙂
Insgesamt bin ich relativ zufrieden mit meiner Bücheranzahl, man muss schließlich bedenken, dass Cindy und ich im Februar zwei Prüfungen hatten… sowas nimmt leider immer reichlich Zeit in Anspruch.

Meine Neuzugänge:

elfenfehde-zweimal-im-leben-cover-1

Für Elfenfehde danke ich dem Verlag an dieser Stelle nochmal recht herzlich. Insgesamt sind es aber doch recht wenige Neuzugänge diesen Monat – ich spare mir Kapazität für die Buchmesse auf 😀


Wir hoffen, dass Euer Februar gut gelaufen ist und dass Ihr viel Zeit zum Lesen gefunden habt!

laura-cindy

Unser Monatsrückblick – Januar ’17

Januar

… hier kommen unsere Bücher, welche wir zum Jahresbeginn im Januar gelesen haben und unsere Neuzugänge.

Cindy

Meine gelesenen Bücher:

Solo fuer Girl Online von Zoe Sugg alias Zoella

Rezension: Inside IS

Rezension: Der Herr der Ringe

Die Rezension für Solo für Girl Online wird am 7. Februar online sein.


Meine Neuzugänge:

Ich gebe dir die Sonne von Jandy Nelson

Die Termine der kommenden Rezensionen:

Léon & Claire – 14. Februar

Ich gebe Dir die Sonne – 20. Februar – diese Rezension wird eine Art Diskussion von Laura und mir sein, da wir beide das Buch lesen und gemeinsam bewerten.

Rat der Neun – 1. März

Club der letzten Wünsche – 7. März


Laura

Meine gelesenen Bücher:

Rezension: Federleicht
Rezension: Eleanor
Rezension: Beim Dehnen singe ich Balladen
Rezension: Bourbon Kings

Die Rezension zu „Der Hobbit“ folgt demnächst. Insgesamt bin ich mit dem Start in den Lesejahr 2017 durch und durch zufrieden 🙂

Meine Neuzugänge:

Ich gebe dir die Sonne von Jandy Nelson

Ich hoffe, es geht genauso gut weiter wie bisher, denn insgesamt bin ich mit meinen Büchern bis jetzt sehr zufrieden.

Wie ist euer Lesejahr gestartet? Habt ihr aktuell auch so viel Lust zum Lesen wie wir beide? 🙂

laura-cindy

Montagsfrage #2

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben,
es ist Montag und damit Zeit für Buchfresserchens Montagsfrage. Die Heutige frage lautet:

Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Cindy:
Ja ich fühle mich schon manchmal gestresst. Das größte Problem ist meistens, dass man all die Rezensionsexemplare sieht und sich denkt: „ich möchte langsam maalt etwas schneller lesen“ und dann entdeckt man Bücher aus seinem SuB die man am liebsten sofort lesen wöllte. Durch die zu rezensierenden Bücher wächst der eigene SuB immer mehr an und man kommt eher selten zum Abbau.

Laura:
Ich habe nie Stress mit meinem SuB. Das liegt daran, dass ich keinen habe.
Viele von euch werden sich jetzt denken: was? Kein SuB? Wie soll das gehen?
Ich kaufe nur das, was ich gerade jetzt lesen will und nichts was ich vielleicht in ein paar Wochen lesen will, die Bücher landen bei mir nur auf dem Wunschzettel 🙂
Dadurch habe ich keinen Stress mit meinem SuB, ich habe keine SuB-Leichen (um die tut es mir immer schrecklich leid) und ich muss mich auch nicht um irgendeinen Abbau kümmern.
Ich muss z.B. auch ehrlich zugeben: durch Weihnachten habe ich noch 4 ungelesene Bücher bei mir zu Hause… und selbst die kleine Zahl weckt bei mir schon Unbehagen.
Und die oben genannte Auswahl genieße ich einfach bei Thalia. An die Vielfalt würde ich mit einem SuB wahrscheinlich nie hinkommen 🙂

Wie sieht es bei euch aus? Lasst ihr euch von eurem SuB stressen? Habt ihr einen und wenn ja wie groß ist er ungefähr?
Wir freuen uns auf eure Kommentare 🙂

laura-cindy